Glyphosat

Teuere Rechtskonflikte: Bayer erzielt Einigung mit US-Klägern in Glyphosat-Verfahren
Teuere Rechtskonflikte
Bayer erzielt Einigung mit US-Klägern in Glyphosat-Verfahren

Mit der über 60 Milliarden Dollar teuren Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto hat sich der Bayer-Konzern 2018 enormen juristischen Ärger aufgehalst. Eine Einigung mit US-Klägern sorgt nun aber für neue Hoffnung auf ein baldiges Ende der ...

 mehr »
Neue Gerichtsverfahren?: US-Richter erhöht Druck auf Bayer in Glyphosat-Streit
Neue Gerichtsverfahren?
US-Richter erhöht Druck auf Bayer in Glyphosat-Streit

Bei den Glyphosat-Klagen in den USA hat der zuständige Richter den Druck auf den Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer für eine Einigung erhöht.

 mehr »
Anleger positiv gestimmt: Bayer verlängert mit Baumann bis 2024
Anleger positiv gestimmt
Bayer verlängert mit Baumann bis 2024

Noch hat Bayer hinsichtlich des Unkrautvernichters Roundup mit dem Wirkstoff Glyphosat in den USA keine Rechtssicherheit. Nun steuert das Unternehmen auf einen Kompromiss mit US-Klägern zu - und auf Konstanz in der Konzernleitung.

 mehr »
Richter will Fortschritte: Gegenwind für Bayer in Glyphosatstreit
Richter will Fortschritte
Gegenwind für Bayer in Glyphosatstreit

Mit mehr als zehn Milliarden Euro wolle Bayer reinen Tisch machen: Die meisten der US-Klagen, mit denen sich der Konzern herumschlägt, sollten mit diesem Vergleich abgehakt werden. Doch dem zuständigen US-Bundesrichter geht es nicht schnell genug.

 mehr »
Ausblick gesenkt: Bayer schreibt Milliardenverlust wegen Glyphosat
Ausblick gesenkt
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Die Corona-Pandemie führt dazu, dass andere Krankheiten vernachlässigt werden. Das bekommt auch der Chemiekonzern Bayer zu spüren. Der gewaltige Verlust im zweiten Quartal hat jedoch andere Gründe.

 mehr »
Angebliche Krebsrisiken: US-Gericht senkt Strafe für Bayer in Glyphosat-Urteil
Angebliche Krebsrisiken
US-Gericht senkt Strafe für Bayer in Glyphosat-Urteil

Ein US-Berufungsgericht hat die Strafe für Bayer in einem Verfahren um angebliche Krebsrisiken des Unkrautvernichters Glyphosat deutlich gesenkt. Ein echter Erfolg ist das aber nicht. Denn der Schuldspruch selbst hat Bestand.

 mehr »
Milliarden-Vergleich: Bayer will Glyphosat-Klagen hinter sich lassen
Milliarden-Vergleich
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Mit mehr als zehn Milliarden Euro will Bayer reinen Tisch machen: Die meisten der US-Klagen, mit denen sich der Konzern herumschlägt, sollen mit einem Vergleich abgehakt werden.

 mehr »
Etappensieg vor Gericht: Bayer mit Aussicht auf Beilegung der Glyphosat-Klagen
Etappensieg vor Gericht
Bayer mit Aussicht auf Beilegung der Glyphosat-Klagen

Der Bayer-Konzern könnte seine Sorgen um viel tausend Klagen in den USA wegen der Krebsrisiken von Glyphosat los sein. Das wird das Unternehmen aber eine Stange Geld kosten.

 mehr »
Bayer in Berufung: Erstes US-Glyphosat-Urteil auf dem Prüfstand
Bayer in Berufung
Erstes US-Glyphosat-Urteil auf dem Prüfstand

Mit der Übernahme des US-Saatgutherstellers Monsanto hat sich der Bayer-Konzern enorme Probleme aufgehalst. Der Milliarden-Deal brachte zahlreiche brisante Klagen und einige spektakuläre Urteile mit sich. Das erste davon will Bayer nun im ...

 mehr »
Klagewelle in den USA: Bayers Baustelle: Glyphosat-Streit überschattet Bilanz
Klagewelle in den USA
Bayers Baustelle: Glyphosat-Streit überschattet Bilanz

Bei der Präsentation der Bayer-Jahresbilanz für 2019 geht es nicht nur um die Entwicklung von Umsatz und Gewinn. Wichtig ist für viele Beobachter auch die Frage: Rollt die Klagewelle in den USA wegen des umstrittenen Unkrautvernichters weiter?

 mehr »
Anzeige