Griechenland

Deutschland
Merkel berät mit Tsipras über Flüchtlinge und Reformprogramm

Kanzlerin Angela Merkel kommt heute zu Gesprächen mit dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras zusammen. Es geht unter anderem um die Lage der Flüchtlinge sowie die Beziehungen zwischen der EU und der Türkei. Ob sich Merkel und Tsipras ...

 mehr »
Zur Altersbestimmung: Strobl fordert Handwurzeluntersuchung bei Flüchtlingen
Zur Altersbestimmung
Strobl fordert Handwurzeluntersuchung bei Flüchtlingen

Über den mutmaßlichen Mörder der jungen Studentin in Freiburg werden immer mehr Details bekannt. Politisch löst der Fall international Missstimmung aus. Jetzt werden auch Forderungen nach einem strengeren Umgang mit minderjährigen Flüchtlingen laut.

 mehr »
Flüchtlingskrise: Merkel und Tsipras pochen auf Solidarität der EU
Flüchtlingskrise
Merkel und Tsipras pochen auf Solidarität der EU

Griechenland ächzt unter den Folgen der Flüchtlingskrise - und wer weiß, was noch kommt. Die Kanzlerin und der Athener Regierungschef demonstrieren Einigkeit trotz vieler Probleme.

 mehr »
Griechenland
Strobl fordert anderen Umgang mit minderjährigen Flüchtlingen

Nach dem Freiburger Mordfall fordert der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl neue Regeln im Umgang mit minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen. Man gewähre ihnen Rechte, die nur ihnen zustehen - und deshalb müsse man mit mehr ...

 mehr »
Deutschland
Athen reagiert auf Fall des mutmaßlichen Mörders von Freiburg

Die griechische Regierung hat erstmals offiziell auf den Fall des mutmaßlichen Mörders von Freiburg reagiert. Die Fingerabdrücke und die Personalien des mutmaßlichen Täters seien in der Europäischen Datenbank zur Speicherung von Fingerabdrücken seit ...

 mehr »
Schuldenkrise: ESM: "Erhebliche Sorgen" wegen griechischen Weihnachtsgelds
Schuldenkrise
ESM: "Erhebliche Sorgen" wegen griechischen Weihnachtsgelds

Athens geplante Sonderzahlung an Rentner sorgt weiter für Unmut. Die Gläubiger sehen große Probleme. Griechenlands Premier Tsipras warnt vor "Erpressung".

 mehr »
Deutschland
Freiburger Mordfall - Griechenland erntet Kritik

Nach dem Abgleich von Fingerabdrücken geht die Polizei davon aus, dass der Verdächtige im Freiburger Mordfall zuvor in Griechenland ein Gewaltverbrechen an einer jungen Frau begangen hat. Die Indizienlage habe sich nach Hinweisen aus Athen ...

 mehr »
Deutschland
Nach Mordfall sieht De Maizière griechische Fahndungspanne

Innenminister Thomas de Maizière macht griechischen Behörden im Freiburger Mordfall um den tatverdächtigen Flüchtling schwere Vorwürfe. Zentral geht es um die Frage, warum den deutschen Behörden bei der Einreise des mutmaßlichen Afghanen im November ...

 mehr »
Hintergrund
Mordfall in Freiburg: Was wir wissen und was nicht

In Freiburg ist Mitte Oktober eine 19 Jahre alte Studentin vergewaltigt und ermordet worden. Anfang November wurde ein Tatverdächtiger festgenommen. Es handelt sich um den Flüchtling Hussein K., er sitzt in Untersuchungshaft. Die Polizei ermittelt ...

 mehr »
Überforderte Behörden
Tragische Verkettungen: Der Weg von Hussein K. durch Europa

Mordfall Freiburg: Was ist schief gelaufen? Der Weg von Hussein K. durch Europa bis nach Deutschland ist eine Verkettung unglücklicher Umstände - die tragisch endet.

 mehr »
Anzeige