Grundstück

Streit um Garagenzufahrt: BGH entscheidet: Kein Wegerecht aus Gewohnheit
Streit um Garagenzufahrt
BGH entscheidet: Kein Wegerecht aus Gewohnheit

„Darf ich?“ - „Na klar!“ Viele Hausbesitzer verlassen sich in wichtigen Fragen auf mündliche Absprachen mit ihren Nachbarn. Bei einem Eigentümerwechsel kann das zum Problem werden, zeigt jetzt ein Urteil. Ist der Weg durch fremden Hof und Garten auf ...

 mehr »
„Gigafabrik“ in Grünheide: Tesla soll rund 41 Millionen für Fabrikgelände zahlen
„Gigafabrik“ in Grünheide
Tesla soll rund 41 Millionen für Fabrikgelände zahlen

Da, wo Tesla seine europäische Fabrik für E-Autos bei Berlin bauen will, ist bisher Wald. Der Kaufpreis für die Fläche soll sich von den Preisen der Grundstücke eines nahen Gewerbegebiets deutlich unterscheiden.

 mehr »
Beschluss des OLG Rostock: Testament reicht nicht für Grundbucheintrag
Beschluss des OLG Rostock
Testament reicht nicht für Grundbucheintrag

In seinem Testament setzt ein Mann seine Frau als Alleinerbin ein, vermacht seinen Kindern jedoch eines von mehreren Grundstücken. Haben die Vermächtnisnehmer jetzt automatisch Anspruch auf einen Eintrag ins Grundbuch? Dazu urteilte das ...

 mehr »
Tipp für Immobilienbesitzer: Erben zahlen für bewohntes Grundstück keine Erbschaftsteuer
Tipp für Immobilienbesitzer
Erben zahlen für bewohntes Grundstück keine Erbschaftsteuer

Wer ein Haus erbt, das er zum Wohnen nutzt, muss dafür keine Erbschaftssteuer abführen. Bei einem unbewohnten Grundstück oder einem nicht selbst bewohnten Haus sieht es anders aus.

 mehr »
Fast jedes zweite Grundstück: Mehr Zwangsversteigerungen wegen Immobilien-Streitigkeiten
Fast jedes zweite Grundstück
Mehr Zwangsversteigerungen wegen Immobilien-Streitigkeiten

Immer mehr Immobilien-Streitigkeiten zwischen Erben und Geschiedenen enden mit einer Zwangsversteigerung. Das berichtete der Geschäftsführer des Fachverlags Argetra, Axel Mohr.

 mehr »
Hausbau: Erbbaurecht läuft nicht immer 99 Jahre
Hausbau
Erbbaurecht läuft nicht immer 99 Jahre

Im Erbbaurechtsgesetz von 1919 ist nicht festgeschrieben, welche Laufzeit das Erbbaurecht für eine Immobilie hat. Die Vertragsparteien müssen zusammen vereinbaren, wie lange das Erbbaurecht läuft. Doch woran orientiert man sich dabei?

 mehr »
Nachlassgrundstück: Nießbrauchrecht bei Immobilien mindert Pflichtteil des Erben
Nachlassgrundstück
Nießbrauchrecht bei Immobilien mindert Pflichtteil des Erben

Wer ein Grundstück erbt, muss bei der Wertbestimmung das Nießbrauchsrecht berücksichtigen: Ist ein Nachlassgrundstück damit belastet, führt dies zu einer starken Minderung des objektiven Verkehrswertes.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige