Hörspiel

Kult-Kassetten: Forever young: 40 Jahre „TKKG“-Hörspiele
Kult-Kassetten
Forever young: 40 Jahre „TKKG“-Hörspiele

Sie bleiben auf ewig Neuntklässler: Karl, Klößchen und Gaby haben runden Geburtstag. Ihr Anführer Tarzan heißt inzwischen Tim. Apropos Veränderungen: Die Macher setzen heute auf Text ohne Diskriminierung.

 mehr »
Hörbuch-Reihe: „Vom Wind verweht“ aus Perspektive einer Sklavin
Hörbuch-Reihe
„Vom Wind verweht“ aus Perspektive einer Sklavin

Den Roman-Klassiker der amerikanischen Schriftstellerin Margaret Mitchell ist weltbekannt. Der WDR lässt die Südstaaten-Geschichte jetzt noch einmal erzählen. Warum?

 mehr »
„Sesamstraße“: Schauspieler Gernot Endemann gestorben
„Sesamstraße“
Schauspieler Gernot Endemann gestorben

Wer die „Sesamstraße“ liebte, kam an Gernot Endemann nicht vorbei. Jetzt ist der Mime gestorben.

 mehr »
Audio-Kunstwerk: Pynchon-Roman als Hörspiel in 15 Stunden
Audio-Kunstwerk
Pynchon-Roman als Hörspiel in 15 Stunden

Der Mammut-Roman „Die Enden der Parabel“ aus den 1970er Jahren gilt als Meilenstein der Postmoderne. Lange wehrte sich der Autor gegen eine Hörspielfassung. Jetzt haben deutsche Zuhörer ein großes Glück.

 mehr »
Hörspielreihe: „Die drei Fragezeichen“ weiterhin auf Kassette
Hörspielreihe
„Die drei Fragezeichen“ weiterhin auf Kassette

Ein Hauch von Nostalgie umweht „Die drei Fragezeichen“. Die beliebte Hörspielreihe sorgt dafür, dass der Kassettenrekorder nicht ausstirbt.

 mehr »
Seit 40 Jahren Teenager: Die drei ??? und das Geheimnis des Erfolgs
Seit 40 Jahren Teenager
Die drei ??? und das Geheimnis des Erfolgs

Als sie die Kinderzimmer im Sturm eroberten, gab es in Deutschland noch D-Züge, Pril-Blumen und Wählscheibentelefone: „Die drei Fragezeichen“ haben auch nach Jahrzehnten eine Riesen-Fangemeinde. „Wir sind die Heinos der Hörspielszene“, sagt einer ...

 mehr »
Auszeichnung: Martin Brandlmayr erhält Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel
Auszeichnung
Martin Brandlmayr erhält Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel

Der Karl-Sczuka-Preis gehört zu den wichtigsten Auszeichnungen für akustische Kunst. In diesem Jahr erhält ihn Martin Brandlmayr für seine kunstvolle Verschränkung von sprachlichen und musikalischen Tönen.

 mehr »
Literaturnobelpreisträgerin: König mit schlechter Frisur: Jelineks Hörspiel über Trump
Literaturnobelpreisträgerin
König mit schlechter Frisur: Jelineks Hörspiel über Trump

Ein raffgieriger Herrscher, ein selbstherrlicher Wüstling: Das Hörspiel „Am Königsweg“ zeigt, was die Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek vom US-Präsidenten Donald Trump hält. Am Ende bleibt ihr vor allem eins: Galgenhumor.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige