Hans-Jürgen Rösner

Geiseldrama in Bremen-Nord: Gladbeck: Begegnung mit den Verbrechern
Geiseldrama in Bremen-Nord
schließen X
Bisher 3 Kommentare

Drei Stunden waren die Gladbecker Geiselgangster am 17. August 1988 in Bremen-Nord. Zeitzeugen erinnern sich an die Ereignisse.

 mehr »
30 Jahre nach Gladbecker Geiseldrama: Regierungschefs besuchen Grab von Silke Bischoff
30 Jahre nach Gladbecker Geiseldrama
Regierungschefs besuchen Grab von Silke Bischoff

Zwei Regierungschefs und eine Ministerin haben am Donnerstag in Stuhr-Heiligenrode das Grab von Silke Bischoff besucht, einem der Opfer des Gladbecker Geiseldramas vom August 1988.

 mehr »
Gladbecker Geiseldrama: Gladbeck-Gedenkort in Huckelriede geplant
Gladbecker Geiseldrama
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Bremens Polizeipräsident Müller und Innensenator Mäurer (SPD) führten intensive Gespräche mit Opfern der Ereignisse während des Gladbeck-Geiseldramas – auch um die Gestaltung einer Erinnerungsstätte auszuloten.

 mehr »
Das Geiseldrama von Gladbeck: Die Horrorfahrt vor 30 Jahren
Das Geiseldrama von Gladbeck
Die Horrorfahrt vor 30 Jahren

Was als Bankraub anfing, wuchs sich zum mehrtägigen Geiseldrama über die halbe Republik aus. Die Stationen des Verbrechens, unter anderem Gladbeck und Bremen, vor 30 Jahren.

 mehr »
Geiseldrama von Gladbeck: Der Untersuchungsausschuss
Geiseldrama von Gladbeck
Der Untersuchungsausschuss

Nach dem Gladbecker Geiseldrama arbeitete ein Untersuchungsausschuss den Bremer Polizeieinsatz auf. Das Ergebnis: Pannen, Kommunikationslücken, Überforderung.

 mehr »
Geiseldrama vor 30 Jahren: Der Gladbeck-Prozess
Geiseldrama vor 30 Jahren
Der Gladbeck-Prozess

Der Gladbeck-Prozess war 1989 der "Prozess des Jahres". Aus ihm wurde ein Prozess der Jahre. Für den WESER-KURIER saß der damalige Lokalreporter Peter Voith im Gerichtssaal des Essener Landgerichts.

 mehr »
Ausnahmezustand in Gladbeck: Die Gier nach Aufmerksamkeit
Ausnahmezustand in Gladbeck
Die Gier nach Aufmerksamkeit

Was geschähe, wenn Hans-Jürgen Rösner und Dieter Degowski heute eine Bank überfielen und einen Bus kaperten? Die Lage würde vermutlich anders eskalieren als beim Geiseldrama von Gladbeck - durch den Schaulustige.

 mehr »
     
  • 1
  •