Hass

Cyber-Mobbing: Cheyenne Ochsenknecht geht gegen Hasskommentare vor
Cyber-Mobbing
Cheyenne Ochsenknecht geht gegen Hasskommentare vor

240.000 Follower hat Model Cheyenne Ochsenknecht. Neben vielen Likes sieht sich die 19-Jährige auch Hass ausgesetzt.

 mehr »
Shitstorm, Hetze und Co.: Ausstellung „Schmähung - Provokation - Stigma“ eröffnet
Shitstorm, Hetze und Co.
Ausstellung „Schmähung - Provokation - Stigma“ eröffnet

Wissenschaftlich betrachtet ist Pegida eine „Schmähgemeinschaft“. Mit solchen und anderen Phänomen beschäftigen sich Forscher der TU Dresden. Eine Ausstellung gibt nun Einblick in ein brisantes Thema.

 mehr »
Hashtag #lauteralshass: „Safer Internet Day“: Mehr Zivilcourage im Netz
Hashtag #lauteralshass
„Safer Internet Day“: Mehr Zivilcourage im Netz

Unter dem Motto „Lauter als Hass“ hat der Safer Internet Day in diesem Jahr zu mehr Zivilcourage und Gegenrede im Internet aufgefordert. Wer im Netz angefeindet und Opfer von Hassattacken wird, brauche Beistand, mahnte die EU-Initiative Klicksafe.

 mehr »
Verlorenes Vertrauen: Facebook-Managerin Sandberg: Wir haben uns geändert
Verlorenes Vertrauen
Facebook-Managerin Sandberg: Wir haben uns geändert

Nach dem Horror-Jahr für Facebook nutzt Top-Managerin Sheryl Sandberg die DLD-Konferenz in München, um den Wandel des Online-Netzwerks zu betonen. Es ist ein Monolog, Fragen sind nicht vorgesehen.

 mehr »
Wegen Hass-Botschaften: Staatssekretärin Chebli deaktiviert Facebook-Account
Wegen Hass-Botschaften
Staatssekretärin Chebli deaktiviert Facebook-Account

Die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli (40) hat ihren Facebook-Account wegen einer Vielzahl von Hass-Nachrichten deaktiviert. „Mein Facebook-Account hat sich zu einem Tummelplatz für Nazis und Extremisten aller Couleur entwickelt“, sagte die ...

 mehr »
Rechte weichen auf vk.com aus: Jugendschutzgesetz soll auch für Facebook und Co. gelten
Rechte weichen auf vk.com aus
Jugendschutzgesetz soll auch für Facebook und Co. gelten

Die Zentralstelle jugendschutz.net spürt im Internet Darstellungen sexueller Ausbeutung und rechtsextreme Propaganda auf. Weil YouTube, Facebook und Twitter gemeldete Inhalte schnell sperren, weichen Rechtsextremisten verstärkt auf die russische ...

 mehr »
Studienergebnis: Hass im Netz breitet sich weiter aus
Studienergebnis
Hass im Netz breitet sich weiter aus

Eine kleine Minderheit verbreitet Hass und Hetze im Netz zunehmend professionell und erfolgreich. Gezielt werden Themen und Kampagnen gepusht.

 mehr »
Studie: Hass im Netz breitet sich weiter aus
Studie
Hass im Netz breitet sich weiter aus

Hetze und Hass breiten sich nach einer Studie im Internet weiter aus. 78 Prozent der Internetnutzer gaben bei einer aktuellen Befragung an, bereits mit Hasskommentaren konfrontiert worden zu sein.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige