Heiko Maas

Kommentar über den INF-Vertrag: Eine Zäsur
Kommentar über den INF-Vertrag
Eine Zäsur

Für Europa bedeutet das Ende des INF-Vertrags eine erhebliche Verschlechterung der Sicherheitslage. Die Antwort darauf darf nicht nur militärisch sein, meint unser Kommentator Norbert Holst.

 mehr »
Abkehr von Law-and-Order-Politik: Seehofers neue Milde
Abkehr von Law-and-Order-Politik
Seehofers neue Milde

Einst riskierte der Bundesinnenminister für Zurückweisungen an der Grenze den Bruch der Unionsgemeinschaft. Nun engagiert er sich für eine EU-Regelung zur Flüchtlingsrettung

 mehr »
Maas warnt vor Krieg: Großbritannien prüft Maßnahmen gegen den Iran
Maas warnt vor Krieg
Großbritannien prüft Maßnahmen gegen den Iran

Die Lage im Golf spitzt sich zu. Der Iran und Großbritannien belauern sich in der Tankerkrise argwöhnisch. Der deutsche Außenminister sieht die Gefahr eines Krieges.

 mehr »
Kandidatur für SPD-Vorsitz: Gabriel wettert gegen Wegducker
Kandidatur für SPD-Vorsitz
Gabriel wettert gegen Wegducker

Der frühere SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel beklagt die Zurückhaltung bei der Suche nach einer neuen Parteispitze.

 mehr »
Kritik aus Österreich: Außenminister Maas plant festes Kontingent für Flüchtlinge
Kritik aus Österreich
schließen X
Bisher 6 Kommentare

Tragen Seenotretter dazu bei, dass mehr Migranten die Flucht nach Europa antreten? Politiker wie Matteo Salvini sehen da einen direkten Zusammenhang. Andere wiedersprechen. Der deutsche Außenminister will ein Deutschland der Aufnahmebereiten.

 mehr »
Gastkommentar über Trumps Nuklearpolitik: Washington ist heute der größte Unsicherheitsfaktor
Gastkommentar über Trumps Nuklearpolitik
Washington ist heute der größte Unsicherheitsfaktor

Vertragstreue wird nicht belohnt. Wer sich aber schon Nuklearwaffen beschafft hat, wird respektiert. Diese Sicherheitspolitik ist extrem schädlich, meint unser Gastautor Michael Staack.

 mehr »
Kommentar über Berufspolitiker: Zukunftsaussichten heiter bis wolkig
Kommentar über Berufspolitiker
schließen X
Bisher 5 Kommentare

Andrea Nahles ist mit 48 Jahren zu jung für die Pension. Für Berufspolitiker wie sie ist es nicht leicht, eine neue Tätigkeit zu finden, dazu sind ihre Fähigkeiten einfach zu unspezifisch, meint Silke Hellwig.

 mehr »
Rettung des Atomabkommens: Maas im Iran: Das „Wunder von Teheran“ bleibt aus
Rettung des Atomabkommens
Maas im Iran: Das „Wunder von Teheran“ bleibt aus

Es ist die bisher schwierigste Reise von Außenminister Maas. Im Iran versucht er das Atomabkommen zu retten, das seit dem Ausstieg der USA nur noch ein Torso ist. Die Chancen stehen schlecht. Aber Maas will sich nicht vorwerfen lassen, nicht alles ...

 mehr »
Nach erfolgsloser Iran-Reise: Nukleare Abrüstung: Maas warnt vor Gefahr für Weltfrieden
Nach erfolgsloser Iran-Reise
Nukleare Abrüstung: Maas warnt vor Gefahr für Weltfrieden

19 Stunden dauerte die Krisen-Mission von Außenminister Maas im Iran. Eine Rettung des Atomabkommens ist damit aber nicht wahrscheinlicher geworden. Maas äußert nach dem Besuch in Teheran schlimmste Befürchtungen.

 mehr »
Letzte Chance für Atomabkommen: Maas im Iran eingetroffen
Letzte Chance für Atomabkommen
Maas im Iran eingetroffen

Hat das Atomabkommen mit dem Iran noch eine Chance? Außenminister Maas startet einen Rettungsversuch. Noch nie hat eine seiner Reisen für so viel Aufmerksamkeit gesorgt wie die nach Teheran. Es wird aber eine äußerst schwierige Mission.

 mehr »
Anzeige