Heiko Maas

G20-Treffen in Japan: Maas protestiert bei Cavusoglu gegen Verhaftung von Anwalt
G20-Treffen in Japan
Maas protestiert bei Cavusoglu gegen Verhaftung von Anwalt

Australien, Neuseeland, Kanada, Chile, Singapur: Außenminister Maas nutzt das G20-Treffen in Japan für eine Serie von Einzelgesprächen. Eines sticht dabei aber heraus. Es ist ein Krisentreffen mit einem besonders schwierigen Partner.

 mehr »
Nato: Treffen in schwierigen Zeiten
Nato
Treffen in schwierigen Zeiten

Hat die Nato eine Zukunft? Und wenn ja, welche? Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat mit seinem „Hirntod“-Attest für das Bündnis heftige Kritik auf sich gezogen. Jetzt reagiert der deutsche Außenminister.

 mehr »
Nach Fundamentalkritik: Deutschland: Nato-Zusammenarbeit auf den Prüfstand stellen
Nach Fundamentalkritik
Deutschland: Nato-Zusammenarbeit auf den Prüfstand stellen

Frankreichs Präsident Macron rüttelte die Nato mit seiner „Hirntod“-Kritik auf. Jetzt gibt es eine erste Forderung nach Konsequenzen. Sie kommt aus Deutschland und wird mit der Warnung vor einer Spaltung des Bündnisses verbunden.

 mehr »
Kommentar über Kramp-Karrenbauer: Verteidigungsministerin in der Offensive
Kommentar über Kramp-Karrenbauer
Verteidigungsministerin in der Offensive

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer führt jene Debatten, vor denen sich die europäische Führungsnation Deutschland nicht drücken kann, meint unser Kommentator Joerg Helge Wagner.

 mehr »
Ist die Nato „hirntot“?: Der Streit um deutsche Gestaltungsmacht
Ist die Nato „hirntot“?
Der Streit um deutsche Gestaltungsmacht

Wirtschaftlich ein Riese, sicherheitspolitisch ein Zwerg. Diese Beschreibung Deutschlands ist nicht neu und war über Jahrzehnte politisch gewollt. Im Streit um einen Kurswechsel könnte es noch knallen.

 mehr »
Kommentar über die Türkei und die Nato: Besser ruhig bleiben
Kommentar über die Türkei und die Nato
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Ein Rauswurf der Türkei aus der Nato wäre der falsche Weg, auch wenn Berlin und Brüssel allen Grund dazu hätten. Außenpolitik aber sollte Stimmungen ausblenden, schreibt Hans-Ulrich Brandt.

 mehr »
Besuch in Ankara: Maas und Cavusoglu erteilen AKKs Syrien-Plan Abfuhr
Besuch in Ankara
Maas und Cavusoglu erteilen AKKs Syrien-Plan Abfuhr

Der türkische und der deutsche Außenminister stellen sich gemeinsam gegen eine außenpolitische Idee der deutschen Verteidigungsministerin. Wann hat es so etwas schon einmal gegeben? Der Koalitionskrach über die Syrien-Politik spitzt sich zu.

 mehr »
Nordsyrien: Die Nato bleibt skeptisch
Nordsyrien
Die Nato bleibt skeptisch

In Deutschland musste Kramp-Karrenbauer für ihren Syrien-Plan viel Kritik einstecken. Auch auf dem internationalen Parkett löst sie keine Begeisterung aus. Aber zumindest stößt sie auf offene Ohren.

 mehr »
Kritik aus SPD und Opposition: AKK will UN-Einsatz in Syrien - auch mit Kampftruppen
Kritik aus SPD und Opposition
AKK will UN-Einsatz in Syrien - auch mit Kampftruppen

„Dilettantismus“ und „Totgeburt“: Nicht nur in der Opposition ist die Empörung über Kramp-Karrenbauers Syrien-Vorstoß groß. Auch der Koalitionspartner SPD ist alles andere als überzeugt. Die Nagelprobe auf internationaler Ebene folgt noch.

 mehr »
Mehr Worte als Taten: Deutschlands Reaktion auf Erdogans Offensive
Mehr Worte als Taten
Deutschlands Reaktion auf Erdogans Offensive

Die Empörung ist groß, die Bereitschaft zu konkreten Gegenmaßnahmen gering. Die Bundesregierung setzt vor allem auf politischen Druck, um Erdogans Syrien-Offensive zu stoppen. Die Opposition hält das für viel zu wenig. Und nicht nur die.

 mehr »
Anzeige