Hetzjagd

Rolle des Verfassungsschutzes: Streit über Maaßen treibt Keil in große Koalition
Rolle des Verfassungsschutzes
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Mit seinen Äußerungen zu den Ereignissen in Chemnitz hat Verfassungsschutz-Chef Maaßen viele vor den Kopf gestoßen. Unmut wächst beim Koalitionspartner SPD.

 mehr »
Generaldebatte im Bundestag: Merkel: „Keine Entschuldigung für Hetze und Naziparolen“
Generaldebatte im Bundestag
Merkel: „Keine Entschuldigung für Hetze und Naziparolen“

Verständnis für die Sorgen der Menschen - klares Nein zu rechten Parolen: Das gilt für die Kanzlerin als Konsequenz aus Chemnitz. Die AfD erwähnt sie dabei nicht. Ganz anders ihr ehemaliger Herausforderer Martin Schulz.

 mehr »
Maaßen-Bewertung erst am Abend: Seehofer: Rechtsradikalen-Auftritt in Chemnitz war „unschön“
Maaßen-Bewertung erst am Abend
Seehofer: Rechtsradikalen-Auftritt in Chemnitz war „unschön“

Was in Chemnitz geschah, treibt viele Menschen um: Erst der gewaltsame Tod eines Menschen. Dann teils fremdenfeindliche Angriffe. Das beschäftigt auch Innenminister Seehofer.

 mehr »
Bericht zu Chemnitz-Video: Vor dem „Tag der Entscheidung“ wächst der Druck auf Maaßen
Bericht zu Chemnitz-Video
Vor dem „Tag der Entscheidung“ wächst der Druck auf Maaßen

Verfassungsschutz-Chef Maaßen hat mit seiner Einschätzung zu rassistischen Übergriffen in Chemnitz massive Kritik auf sich gezogen. Jetzt muss er sich erklären. Was ist, wenn er die Abgeordneten nicht überzeugt? Wird Seehofer ihn dann entlassen?

 mehr »
Diskussion über Chemnitz: „Hetzjagden“ oder nicht? Vom Streit um einen Begriff
Diskussion über Chemnitz
„Hetzjagden“ oder nicht? Vom Streit um einen Begriff

Bei den Demonstrationen in Chemnitz gab es viele Straftaten. Das Innenministerium in Dresden spricht von 140 Verfahren. Bei der Diskussion über die Dimension der fremdenfeindlichen Übergriffe steht aber vor allem der Begriff „Hetzjagd“ im ...

 mehr »
Angriff auf jüdisches Lokal: Kretschmer erschüttert: Werden uns dem Hass entgegenstellen
Angriff auf jüdisches Lokal
Kretschmer erschüttert: Werden uns dem Hass entgegenstellen

Während der aggressiven Proteste in Chemnitz soll es auch einen Angriff auf ein jüdisches Lokal gegeben haben. Sachsens Regierungschef verurteilt die Attacke - und sucht das Gespräch mit dem Wirt.

 mehr »
Verfassungsschutz-Chef: Maaßen: Keine Informationen über Hetzjagden in Chemnitz
Verfassungsschutz-Chef
schließen X
Bisher 64 Kommentare

Die Diskussion über Hetzjagden in Chemnitz geht weiter. Der Verfassungsschutzpräsident äußert Skepsis. Ein Video, das Jagdszenen zeigen soll, könnte seiner Einschätzung nach unecht sein. In der SPD gibt es Irritationen.

 mehr »
Regierungserklärung in Sachsen: Kretschmer widerspricht Merkel: „Keine Hetzjagd“ in Chemnitz
Regierungserklärung in Sachsen
Kretschmer widerspricht Merkel: „Keine Hetzjagd“ in Chemnitz

Extreme Rechte, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit: Sachsen hat ein Problem, das seit Jahren bekannt ist. Nach den Chemnitzer Ereignissen sieht der Ministerpräsident den Staat in der Pflicht, aber auch die Gesellschaft. Uneinigkeit gibt es über den ...

 mehr »
Leck des Haftbefehls gefunden: Proteste und Dialog in Chemnitz
Leck des Haftbefehls gefunden
Proteste und Dialog in Chemnitz

Während Rechtspopulisten in Chemnitz protestieren, sucht der Ministerpräsident den Dialog. Auch in Berlin und Münster gehen Menschen auf die Straße - gegen Rechts. Und das Leck des veröffentlichten Haftbefehls scheint gefunden.

 mehr »
     
  • 1
  •