Heuschnupfen

Spore statt Polle: Dauerschnupfen kann viele Ursachen haben
Spore statt Polle
Dauerschnupfen kann viele Ursachen haben

Viele kämpfen zu bestimmten Jahreszeiten mit Heuschnupfen. Sind die Beschwerden jedoch von Dauer, sind Pollen vielleicht gar nicht schuld daran. Der Übeltäter könnte zum Beispiel in Pilzen stecken.

 mehr »
Jedes Frühjahr das Gleiche: Künstliche Tränen gegen trockene Heuschnupfen-Augen
Jedes Frühjahr das Gleiche
Künstliche Tränen gegen trockene Heuschnupfen-Augen

Die Wiesen blühen und die Augen jucken: Viele Menschen leiden im Frühjahr an den kleinen Pollen, die für trockene Augen und Juckreiz sorgen. Abhilfe kann ein Tränenersatz schaffen. Nur leider hat auch der seine Nachteile.

 mehr »
Fahren mit Heuschnupfen: Nach Einnahme von Allergiemitteln gilt Vorsicht am Steuer
Fahren mit Heuschnupfen
Nach Einnahme von Allergiemitteln gilt Vorsicht am Steuer

Medikamente gegen lästige Allergien sind ein Segen. Vorsicht ist jedoch bei der Autofahrt geboten, denn die Mittel können starke Müdigkeit hervorrufen. Was Autofahrer in dem Fall tun sollten:

 mehr »
Kein Verzicht auf Äpfel: Erhitzen schützt vor Kreuzallergien
Kein Verzicht auf Äpfel
Erhitzen schützt vor Kreuzallergien

Pollen-Allergiker haben oft auch Probleme mit bestimmten Lebensmitteln. Äpfel und Nüsse zum Beispiel können für sie unverträgliche Allergene enthalten. Völlig tabu sind sie deswegen trotzdem nicht.

 mehr »
Die Birke kommt: Pollen-Allergiker sollten Tagesrhythmus anpassen
Die Birke kommt
Pollen-Allergiker sollten Tagesrhythmus anpassen

Steigen die Temperaturen, beginnen nun die Birken zu blühen. Allergiker sollten sich darauf einstellen. Beim Haarewaschen oder Lüften achten sie am besten auf die richtige Tageszeit.

 mehr »
Anpassen und abwarten: Kontaktlinsen in der Heuschnupfen-Zeit
Anpassen und abwarten
Kontaktlinsen in der Heuschnupfen-Zeit

Die Heuschnupfen-Zeit löst bei Allergikern unanagenehme Gefühle aus - vor allem wenn sie auf Kontaktlinsen angewiesen sind. Dennoch können sie die Sehhilfen tragen, sofern sie ein paar Dinge beachten

 mehr »
Milder Winter, starke Blüte: Menschen mit Heuschnupfen erwartet harte Pollensaison
Milder Winter, starke Blüte
Menschen mit Heuschnupfen erwartet harte Pollensaison

In manchen Jahren liegt Mitte Februar noch Schnee, 2019 plagt insbesondere die Erle Pollenallergiker vielerorts schon heftig. Auch die Birkenblüte lasse wohl nicht mehr lange auf sich warten, sagen Experten.

 mehr »
Niesend durch den Frühling: Alles rund um den Heuschnupfen
Niesend durch den Frühling
Alles rund um den Heuschnupfen

Ursachen: unklar. Behandlungsmöglichkeiten: langwierig und kompliziert. Der Heuschnupfen ist für Betroffene eine Qual. Doch gegen die Gräser-Pollen ist nun ein Kraut gewachsen.

 mehr »
Lästige Pollenzeit: Warum Schwangere Allergien am besten ohne Arzneien bekämpfen
Lästige Pollenzeit
Warum Schwangere Allergien am besten ohne Arzneien bekämpfen

Frauen, die im Frühling unter Heuschnupfen leiden, müssen auch in der Schwangerschaft mit dieser Allergie rechnen. Doch auf die bisher verwendeteten Medikamente sollten sie dann besser verzichten. Was verschafft stattdessen Linderung?

 mehr »
Hyposensibilisierung: Mit dieser Therapie werden Allergien bei der Wurzel gepackt
Hyposensibilisierung
Mit dieser Therapie werden Allergien bei der Wurzel gepackt

Die Nase läuft, die Augen brennen, und ein Gegenmittel gibt es nicht? Nicht ganz, denn Allergien lassen sich auch grundlegend behandeln. Allerdings klappt die sogenannte Hyposensibilisierung nicht immer - und frisst viel Zeit.

 mehr »
Anzeige