Holocaust

„Fast normales Ereignis“: Extinction-Rebellion-Gründer verharmlost den Holocaust
„Fast normales Ereignis“
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Der Massenmord der Nazis an den Juden - ein „fast normales Ereignis“ und „nur ein weiterer Scheiß“ in der Menschheitsgeschichte? Roger Hallam, Mitgründer der Umweltbewegung Extinction Rebellion, befördert sich selbst ins politische Aus.

 mehr »
„Hochgradig beleidigend“: Israels Botschafter meidet Kontakt zu AfD
„Hochgradig beleidigend“
Israels Botschafter meidet Kontakt zu AfD

Mit den meisten im Bundestag vertretenen Parteien hat der israelische Botschafter Jeremy Issacharoff kein Problem. Aber mit einer redet er gar nicht erst. Der Grund: ihr Geschichtsverständnis.

 mehr »
Holocaust
Israel erinnert an sechs Millionen ermordete Juden

Israel hat der sechs Millionen Juden gedacht, die während des Holocaust von den deutschen Nationalsozialisten und ihren Helfern ermordet wurden. Am Vormittag heulten landesweit zwei Minuten lang die Sirenen. Fußgänger blieben stehen und verharrten ...

 mehr »
Wanderausstellung: Porträts von Holocaust-Überlebenden in San Francisco
Wanderausstellung
Porträts von Holocaust-Überlebenden in San Francisco

Es sind eindringliche Porträts: Fast 400 Holocaust-Überlebende hat der deutsch-italienische Fotograf Luigi Toscano in aller Welt aufgenommen. 78 Bilder machen jetzt in San Francisco Station.

 mehr »
Niederlande
Amsterdamer wollen Bau von Holocaust-Mahnmal verhindern

In Amsterdam haben Anwohner den Bau eines Holocaust-Denkmals von Star-Architekt Daniel Libeskind mit einer einstweiligen Verfügung vorerst verhindert. Sie kritisieren den Standort, und, dass sie bei der Planung nicht einbezogen wurden. Bereits ...

 mehr »
Holocaust
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Außenminister Heiko Maas haben anlässlich des Holocaust-Gedenktags einen entschlossenen Kampf gegen Antisemitismus gefordert. „Dieser Tag lässt uns daran erinnern, was Rassenwahn, Hass und Menschenfeindlichkeit ...

 mehr »
Gegen Antisemitismus: Holocaust-Gedenktag: Mahnung gegen Rassenwahn und Hass
Gegen Antisemitismus
Holocaust-Gedenktag: Mahnung gegen Rassenwahn und Hass

Zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus mahnt nicht nur die Kanzlerin zum Aufstehen gegen Antisemitismus. Außenminister Maas regt einen neuen Umgang bei der Vermittlung der NS-Verbrechen an.

 mehr »
Holocaust
Maas: neue Ansätze bei Unwissen über Holocaust notwendig

Zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus hat Außenminister Heiko Maas für neue Ansätze in der Auseinandersetzung mit NS-Verbrechen geworben. Erinnerungsorte müssten auch Lernorte sein, schrieb er in der "Welt am Sonntag". Der Zeitpunkt ...

 mehr »
Polen
Letzter Kämpfer des Warschauer Ghetto-Aufstands gestorben

Der letzte jüdische Widerstandskämpfer aus dem Warschauer Ghetto ist tot. Simcha „Kazik“ Rotem sei im Alter von 94 Jahren in Jerusalem gestorben, berichten israelische Medien am Samstagabend. Rotem, bekannt auch als Kazik Ratajzer, konnte 1943 nach ...

 mehr »
Preisgekrönte Serie: ARD-Sender zeigen „Holocaust“ noch einmal
Preisgekrönte Serie
ARD-Sender zeigen „Holocaust“ noch einmal

Die US-Serie „Holocaust“ war vor 40 Jahren ein TV-Ereignis. Anfang Januar wird sie noch einmal gezeigt.

 mehr »
Anzeige