Hongkong

Japan
Größeres Ausmaß der mysteriösen Lungenkrankheit in China?

Die Ausbreitung der rätselhaften Lungenkrankheit in China ist möglicherweise viel größer als bisher bekannt. Das britische Zentrum für die Analyse globaler Infektionskrankheiten am Imperial College London schätzt die wahre Zahl der Infizierten auf ...

 mehr »
Ähnlichkeit mit Sars-Virus: China: Ausmaß mysteriöser Lungenkrankheit größer als gedacht
Ähnlichkeit mit Sars-Virus
China: Ausmaß mysteriöser Lungenkrankheit größer als gedacht

Ausländische Experten schätzen die Zahl der Infizierten mit dem neuen Coronavirus auf 1700. In China steigt die Zahl der bestätigten Fälle - aber vorerst nur auf 62. Sind Erkrankte doch ansteckend?

 mehr »
Neuartiges Coronavirus: Vier neue Fälle der rätselhaften Lungenkrankheit in China
Neuartiges Coronavirus
Vier neue Fälle der rätselhaften Lungenkrankheit in China

Nach dem Ausbruch einer mysteriösen Lungenkrankheit in der zentralchinesischen Stadt Wuhan sind vier weitere Infektionen bestätigt worden. Damit steigt die Zahl der Fälle in der Stadt auf 45, wie die Gesundheitsbehörden am Samstag berichteten.

 mehr »
China
Chinesische #MeToo-Aktivistin Sophia Huang freigelassen

Nach drei Monaten in Haft ist die bekannte chinesische #MeToo-Aktivistin Sophia Huang wieder auf freiem Fuß. Informierte Kreise bestätigten ihre Freilassung. Die 32 Jahre alte Journalistin war im Oktober in der südchinesischen Metropole Guangzhou ...

 mehr »
Neuartiges Virus?: WHO beobachtet mysteriöse Lungenkrankheit in China
Neuartiges Virus?
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Das Sars-Virus verursachte eine der gefährlichsten Infektionswellen der jüngeren Zeit. Nun gibt es erneut eine Häufung mysteriöser Krankheitsfälle in China. Ist wieder ein Virus vom Tier auf den Menschen übergesprungen?

 mehr »
Demonstrationen
Peking beruft seinen höchsten Vertreter in Hongkong ab

Knapp sieben Monate nach dem Beginn der Proteste in Hongkong hat Peking seinen höchsten Vertreter in der chinesischen Sonderverwaltungszone ausgetauscht. Der bisherige Direktor des Verbindungsbüros der chinesischen Regierung werde ersetzt, meldet ...

 mehr »
Demonstrationen
Amnesty: Gewalt gegen Demonstranten in Hongkong

Die Polizei in Hongkong ist nach Ansicht von Amnesty International bei den Protesten am Neujahrstag unverhältnismäßig hart gegen Demonstranten vorgegangen. Von Beginn der Proteste an sei die Bereitschaftspolizei mit einem großen Aufgebot dabei ...

 mehr »
China
Hunderttausende marschieren in Hongkong - Zwischenfälle

Bei Protesten am Jahreswechsel ist es in Hongkong zu neuen Zwischenfällen gekommen. Nach Schätzungen beteiligten sich Hunderttausende am Neujahrstag an einer Demonstration gegen die Regierung. Nach nur drei Stunden forderte die Polizei allerdings ...

 mehr »
Hongkong
Zwischenfälle bei Silvesterfeiern in Hongkong

Bei den Silvesterfeiern in Hongkong ist es in der Nacht zu Zwischenfällen gekommen. Radikale Aktivisten warfen Brandsätze und blockierten Straßen. Die Polizei ging mit Wasserwerfer, Tränengas und Pfefferspray vor. Im Vergleich zu den Weihnachtstagen ...

 mehr »
Hongkong
Wegen Protesten: Hongkong sagt städtisches Feuerwerk ab

Wegen der anhaltenden Proteste feiert Hongkong dieses Silvester ohne Feuerwerk-Spektakel. Die Tourismusbehörde der chinesischen Sonderverwaltungsregion teilte mit, dass aus Sicherheitsgründen wegen erwarteter Protestaktionen auf das städtische ...

 mehr »
Anzeige