Horst-Dieter Höttges

32. Bremen-Nord-Cup: Triumphzug des SV Türkspor
32. Bremen-Nord-Cup
Triumphzug des SV Türkspor

Der Nordbremer Fußball-Landesligist blieb im SFZ Lemwerder ungeschlagen und sicherte sich zum zweiten Mal nach 2002 den Turniersieg.

 mehr »
Werders Ehrenspielführer erkrankt: Höttges leidet an Demenz
Werders Ehrenspielführer erkrankt
schließen X
Bisher 4 Kommentare

Gerüchte über den Gesundheitszustand von Werder-Legende Horst-Dieter Höttges' gab es in der jüngeren Vergangenheit einige, jetzt hat sein Sohn René offen über die Erkrankung des 76-Jährigen gesprochen.

 mehr »
Ärger um Abbau der Skulptur am Weserstadion: Das Bein des Anstoßes
Ärger um Abbau der Skulptur am Weserstadion
schließen X
Bisher 12 Kommentare

Kürzlich wurde das bekannte steinerne Bein vor dem Ostkurvensaal abgebaut. Da die Genehmigung dafür fehlte, wird die umstrittene Statue möglicherweise jedoch wieder aufgestellt.

 mehr »
Senioren Union: Die wundersame Welt des Fußballs
Senioren Union
Die wundersame Welt des Fußballs

In den vergangenen zwei Jahren war stets der stellvertretende Ministerpräsident Niedersachsens, Bernd Althusmann, Gast beim Sommerfest der Senioren Union. Doch dieses Mal kamen andere zum Zug.

 mehr »
Zurückgeblättert: 31. März 1969: „0:6 gegen Bayern verloren... und dann fuhren sie nach Trostberg“
Zurückgeblättert: 31. März 1969
„0:6 gegen Bayern verloren... und dann fuhren sie nach Trostberg“

Seit 1963 spielt Werder in der Bundesliga, mehr als fünf Jahrzehnte, in denen sich im Fußball, bei Werder und in der Berichterstattung viel verändert hat. Mein Werder zeigt die Originaltexte und Zeitungsseiten.

 mehr »
Max Lorenz im Mein-Werder-Interview: „Mein Leben stand auf der Kippe"
Max Lorenz im Mein-Werder-Interview
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Werder-Legende Max Lorenz spricht über die bedrohlichen Folgen seiner OP, seinen andauernden Kampf zurück ins Leben und darüber, wie er einst vom Kaffeefahrer zum Werder-Spieler wurde.

 mehr »
Wie Werder 1965 den Titel holte: Meister fast aus dem Nichts
Wie Werder 1965 den Titel holte
Meister fast aus dem Nichts

Vor Beginn der Bundesligasaison 1964/65 fragte der „Kicker“ alle Erstligatrainer, wer ihr Titelfavorit sei. Der Hamburger Coach Georg Gawliczek tippte als einziger auf Werder – und sollte recht behalten.

 mehr »
Fußball-Legende mit 74 Jahren gestorben: Rudi Assauer ist tot
Fußball-Legende mit 74 Jahren gestorben
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Trauer um Fußball-Legende Rudi Assauer: Der ehemalige Spieler und Manager von Werder ist an diesem Mittwoch im Alter von 74 Jahren gestorben. Ein Rückblick auf sein bewegtes Leben.

 mehr »
Zurückgeblättert: 18. Januar 1974: „Piontek: 'Noch in Abstiegsgefahr'“
Zurückgeblättert: 18. Januar 1974
„Piontek: 'Noch in Abstiegsgefahr'“

Seit 1963 spielt Werder in der Bundesliga, mehr als fünf Jahrzehnte, in denen sich im Fußball, bei Werder und in der Berichterstattung viel verändert hat. Mein Werder zeigt die Originaltexte und Zeitungsseiten.

 mehr »
Botschafter Schäfer im Mein-Werder-Interview: „Mich wundert, dass Werder erst der vierte Verein ist“
Botschafter Schäfer im Mein-Werder-Interview
„Mich wundert, dass Werder erst der vierte Verein ist“

Martin Schäfer ist seit einem Jahr deutscher Botschafter in Südafrika – und seit den 70ern Werder-Fan. Während des Trainingslagers im Januar wird ihn die Mannschaft in Pretoria besuchen.

 mehr »
Anzeige