IG Metall

Es geht um 6000 Jobs: BMW verhandelt über raschen Stellenabbau ohne Kündigungen
Es geht um 6000 Jobs
BMW verhandelt über raschen Stellenabbau ohne Kündigungen

BMW will Jobs streichen und auch an anderer Stelle beim Personal sparen. Das soll ohne Kündigungen funktionieren. Der Betriebsrat kündigt Widerstand gegen einzelne Maßnahmen an.

 mehr »
Autobauer in der Corona-Krise: Fahren auf Sicht im Bremer Mercedes-Werk
Autobauer in der Corona-Krise
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Seit Ende April ist die Produktion bei Mercedes in Bremen wieder angelaufen. Es ist ein Fahren auf Sicht, so lang es keine klare Tendenz für die Absatzzahlen gibt.

 mehr »
Schiffbau: Küstenländer für mehr Schiffbau
Schiffbau
Küstenländer für mehr Schiffbau

Die Küsternländer fordern die Bundesregierung auf, konkrete Maßnahmen zur Begrenzung der Folgen der Covid-19-Pandemie für die deutsche Schiffbauindustrie umzusetzen.

 mehr »
IG Metall fordert längere Kurzarbeit-Option: Kreuzfahrtschiffbau in der Krise
IG Metall fordert längere Kurzarbeit-Option
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Im Kreuzfahrtschiffbau in Papenburg und in Mecklenburg-Vorpommern sind durch die Corona-Krise bereits 8000 Beschäftigte in Kurzarbeit. Wie es laut IG Metall um die Werften an der Weser steht.

 mehr »
WERFTEN
Millionen-Hilfe für MV-Werften

Die in der Corona-Krise in schweres Fahrwasser geratenen MV-Werften können auf 600 Millionen Euro Staatshilfen hoffen. Die ebenfalls zur Genting-Group gehörende Lloyd-Werft schließt Kurzarbeit nicht aus.

 mehr »
Lürssen-Gruppe favorisiert Zusammenschluss: Auf dem Weg zur Super-Werft
Lürssen-Gruppe favorisiert Zusammenschluss
Auf dem Weg zur Super-Werft

Nach Informationen des WESER-KURIER führen die Unternehmen seit Januar Gespräche über die Zusammenlegung ihres Marineschiffbaus. Die Werften wollen damit ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit stärken.

 mehr »
Gehaltsverhandlungen in Krisenzeiten
Solidar-Tarifvertrag für Faun

Die IG Metall Bremen und das Unternehmen Faun Umwelttechnik in Heilshorn haben sich auf einen Solidar-Tarifvertrag verständigt, der die aktuelle Corona-Krise berücksichtigt.

 mehr »
Coronakrise: Kurzarbeit für Daimler-Beschäftigte
Coronakrise
Kurzarbeit für Daimler-Beschäftigte

Erst die Produktionspause, jetzt der nächste Schritt: Autobauer Daimler schickt einen Großteil der Beschäftigten in Kurzarbeit. Der Betriebsrat begrüßt das.

 mehr »
Stellenabbau bei Thyssen-Krupp in Farge: 222 Arbeitsplätze fallen weg
Stellenabbau bei Thyssen-Krupp in Farge
222 Arbeitsplätze fallen weg

Thyssen-Krupp System Engineering will die Produktion in Farge auf alternative Antriebe umstellen. Unternehmen und Gesamtbetriebsrat haben sich auf einen Sozialplan verständigt.

 mehr »
Einigung mit IG Metall: Thyssenkrupp streicht im Stahlgeschäft 3000 Stellen
Einigung mit IG Metall
Thyssenkrupp streicht im Stahlgeschäft 3000 Stellen

Bei dem Industriekonzern steht der Rahmen für die Sanierung des Stahlbereichs. Insgesamt 3000 Stellen werden in den nächsten sechs Jahren gestrichen. Betriebsbedingte Kündigungen soll es nicht geben.

 mehr »
Anzeige