Industrie

Unwillige Gläubiger: Fernsehhersteller Loewe ist pleite und stellt Betrieb ein
Unwillige Gläubiger
Fernsehhersteller Loewe ist pleite und stellt Betrieb ein

Einst war Loewe ein Pionier der Fernsehtechnik. Nun droht dem Traditionsunternehmen nach langjähriger Krise das endgültige Aus. Die Geschäftsführung verkündet die Hiobsbotschaft.

 mehr »
Erster Autobauer schaltet um: 5G in Autoproduktion: Telekom-Branche mit großen Hoffnungen
Erster Autobauer schaltet um
5G in Autoproduktion: Telekom-Branche mit großen Hoffnungen

Der Hammer ist gefallen, die 5G-Frequenzen sind vergeben. Die Mobilfunktechnologie soll auch Deutschlands Autobranche wettbewerbsfähig halten. Ein kleines Start-up macht nun den Anfang.

 mehr »
Trotz heftiger Trump-Kritik: Harley-Davidson schließt Partnerschaft in China
Trotz heftiger Trump-Kritik
Harley-Davidson schließt Partnerschaft in China

Der US-Motorradbauer Harley-Davidson geht trotz der heftigen Kritik von Präsident Donald Trump eine Partnerschaft in China ein.

 mehr »
Gewerkschaft hält dagegen: Siemens streicht 1400 Stellen in Deutschland
Gewerkschaft hält dagegen
Siemens streicht 1400 Stellen in Deutschland

Das Kraftwerksgeschäft von Siemens läuft nicht mehr wie in alten Zeiten - jetzt zieht der Elektrokonzern Konsequenzen und plant, Arbeitsplätze abzubauen. Nicht clever, kritisiert die Gewerkschaft.

 mehr »
Bayern
Siemens streicht 1400 Stellen in Deutschland

Siemens will in seiner kriselnden Energiesparte 2700 Arbeitsplätze streichen, davon 1400 in Deutschland. Die Standorte Erlangen und Berlin seien am stärksten betroffen, teilte der Konzern mit. Die IG Metall lehnt die Abbaupläne grundsätzlich als ...

 mehr »
„Industriestrategie 2030“: „Wirtschaftsweiser“ kritisiert Industriestrategie Altmaiers
„Industriestrategie 2030“
„Wirtschaftsweiser“ kritisiert Industriestrategie Altmaiers

Im Februar hat Wirtschaftsminister Altmaier seine Industriestrategie vorgelegt, seitdem reißt die Kritik nicht ab. Nun legt der Vorsitzende der „Wirtschaftsweisen“ nach - und lässt kein gutes Haar an dem Papier.

 mehr »
Zu hohe Gehälter genehmigt?: Beihilfe-Verdacht gegen VW-Betriebsratschef Osterloh
Zu hohe Gehälter genehmigt?
Beihilfe-Verdacht gegen VW-Betriebsratschef Osterloh

Von den Untreue-Ermittlungen gegen frühere VW-Topmanager schien Betriebsratsboss Osterloh lange nicht betroffen. Bei der Prüfung von möglicherweise zu hoher Bezahlung von Betriebsräten steht nun doch der Verdacht der Beihilfe im Raum.

 mehr »
Hochleistungsrechner: Supercomputer für acht europäische Städte
Hochleistungsrechner
Supercomputer für acht europäische Städte

Im technischen Wettlauf mit Ländern wie China, den USA oder Japan entstehen in Europa acht Zentren für Supercomputer. Nach Angaben der EU-Kommission sollen die ersten Rechenzentren bereits in der zweiten Jahreshälfte 2020 hochfahren und ...

 mehr »
Deutschland
Milliardenauftrag für Siemens-Zugsparte aus Russland

Die Russische Eisenbahn hat bei Siemens weitere 13 Hochgeschwindigkeitszüge bestellt. Das Auftragsvolumen betrage 1,1 Milliarden Euro und umfasse auch die Instandhaltung der Züge für 30 Jahre, teilte Siemens in München mit. Ein Großteil der Züge ...

 mehr »
800.000 Beschäftigte: Auto-Länder kritisieren Bummelei beim ökologischem Umbau
800.000 Beschäftigte
Auto-Länder kritisieren Bummelei beim ökologischem Umbau

Drei Ministerpräsidenten auf einer Bühne. Ein Grüner, einer von der CSU, einer von der SPD, aber gemeinsame Anliegen: Sorge ums deutsche Auto - und harsche Kritik an der Bundesregierung. Und der Bundesverkehrsminister? Freut sich „riesig“.

 mehr »
Anzeige