Industrie

Nach Google-Glass-Pleite: „Augmented Reality“ boomt mit Umweg über Smartphone und Auto
Nach Google-Glass-Pleite
„Augmented Reality“ boomt mit Umweg über Smartphone und Auto

Als Google vor einigen Jahren mit seiner digitalen Brille scheiterte, war das ein Rückschlag für die Vision der „erweiterten Realität“. Doch jetzt erobert mit Hologrammen und Hinweisen überlagerte Realität das Smartphone. Und selbst vermeintliche ...

 mehr »
DIHK-Umfrage: Fachkräftemangel wird immer größeres Wachstumshindernis
DIHK-Umfrage
Fachkräftemangel wird immer größeres Wachstumshindernis

Der Fachkräftemangel wird aus Sicht der Handelskammern zunehmend zu einem Wachstumshindernis für den Standort Deutschland. Rund 1,6 Millionen Stellen könnten längerfristig nicht besetzt werden.

 mehr »
Steuern
Merkel dringt auf weitere Entlastung beim Soli

Bundeskanzlerin Angela Merkel pocht auf eine weitere Entlastung beim Solidaritätszuschlag. Merkel sagte beim Tag der Industrie in Berlin, es sei eine der schwierigsten Kompromisse bei den Koalitionsverhandlungen gewesen, dass der Soli zwar für 90 ...

 mehr »
Koalition
Deutsche Industrie wirft Koalition Stillstand vor

Die deutsche Industrie hat vor einem Abschwung der Konjunktur gewarnt und die Bundesregierung zu deutlich mehr Tempo bei Reformen aufgefordert. Eine Regierung in einem permanenten „Selbstgespräche-Modus“ bedeute Stillstand, kritisierte BDI-Chef ...

 mehr »
Einigung auf Sparkurs: Siemens-Stellenabbau geringer als geplant
Einigung auf Sparkurs
Siemens-Stellenabbau geringer als geplant

Siemens hält in der Kraftwerksparte an seinem Sparkurs fort - nun im Einvernehmen mit der Gewerkschaft. Die IG Metall konnte durchsetzen, dass in Deutschland mehr Stellen erhalten bleiben als zunächst geplant.

 mehr »
Bayern
Siemens baut 2900 Stellen in Deutschland ab

Der Stellenabbau in der kriselnden Kraftwerkssparte von Siemens fällt etwas geringer aus als ursprünglich geplant. 500 der hierzulande vom Abbau bedrohten Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben, teilte der Konzern mit. Darauf habe sich Siemens nach ...

 mehr »
Konferenz in Berlin: Studie: Industrie sieht KI als Schlüssel-Faktor
Konferenz in Berlin
Studie: Industrie sieht KI als Schlüssel-Faktor

Industrie-Unternehmen in Europa haben die Bedeutung Künstlicher Intelligenz als einen maßgeblichen Schlüssel-Faktor für ihren künftigen Erfolg erkannt.

 mehr »
Deutschland
Studie: Für Industrie ist Künstliche Intelligenz Schlüssel

Industrie-Unternehmen in Europa haben die Bedeutung Künstlicher Intelligenz als einen maßgeblichen Schlüssel-Faktor für ihren künftigen Erfolg erkannt. Im Schnitt erwarten die Unternehmen dadurch Umsatzzuwächse von 11,6 Prozent bis 2030. Das geht ...

 mehr »
Schwierige Chefsuche: Führungskrise bei Thyssenkrupp
Schwierige Chefsuche
Führungskrise bei Thyssenkrupp

Essen (dpa)- Rund zwei Monate nach den Rücktritten von Thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger und Aufsichtsratschef Ulrich Lehner bleibt die Besetzung der Spitze des Industriekonzerns schwierig.

 mehr »
Bitkom-Studie: Digitale Angriffe auf Industrieunternehmen „Massenphänomen“
Bitkom-Studie
Digitale Angriffe auf Industrieunternehmen „Massenphänomen“

Sieben von zehn Industrieunternehmen in Deutschland sind laut einer Studie bereits Opfer von digitalen Attacken geworden. Geschätzter Schaden: 43 Milliarden Euro innerhalb von zwei Jahren. Und häufig kommen die Angreifer aus dem engsten Umfeld.

 mehr »