Was kann Bremen von anderen Innenstädten lernen?

Abonnieren
doc7kg3xtmzh7813je65kb3.jpg

Die Bremer Innenstadt rund um das Weltkulturerbe Roland und Rathaus ist der Lebensnerv für die gesamte Region. Hierher kommen die Gäste zum Einkaufen, hier bummeln sie und genießen die Stadtluft. 

In den vergangenen Jahren sind aber, auch wegen der Corona-Pandemie, die Probleme der Innenstädte deutlich größer geworden. Bremen bildet da keine Ausnahme. Es gibt einen fulminanten Strukturwandel, der bewältigt werden muss. Die Herausforderung ist enorm: Welche Ideen gibt es, den Leerstand zu beheben? Wie sollen die Besucher die Innenstadt künftig erreichen? Wie sieht es mit der Sauberkeit und Aufenthaltsqualität aus? Und wird das Bremer Zentrum auch ein Ort, an dem wieder Familien wohnen?

Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich unsere Redaktion in der Serie „Innenstadt – so machen es die anderen“.

Das könnte Sie auch interessieren