IOC

Schweiz
Russland-Fall könnte Auswirkungen auf Olympia 2024 haben

Die Sperre für Russland könnte auch für die Olympischen Spiele 2024 in Paris gelten. Dies wäre womöglich der Fall, wenn Russland die Entscheidung der Welt-Anti-Doping-Agentur vor dem Internationalen Sportgerichtshof Cas anfechten sollte. „Wenn die ...

 mehr »
Mögliche Sanktionen: Bach: Russland-Entscheidung der Wada ist für IOC verbindlich
Mögliche Sanktionen
Bach: Russland-Entscheidung der Wada ist für IOC verbindlich

Das Internationale Olympische Komitee wird sich an die bevorstehenden Entscheidungen der Welt-Anti-Doping-Agentur über Sanktionen gegen Russland halten.

 mehr »
Manipulation von Dopingdaten: Harte Sanktionen statt Höchststrafe: Russland entkommt Bann
Manipulation von Dopingdaten
Harte Sanktionen statt Höchststrafe: Russland entkommt Bann

Nach der Manipulation von Dopingdaten wird Russland nicht glimpflich davonkommen. Wie bei Winter-Olympia 2018 in Pyeongchang darf möglicherweise bis 2022 keine russische Mannschaft an den Spielen teilnehmen, einzelne Athleten könnten unter neutraler ...

 mehr »
Sachsen-Anhalt
Bericht: Thüringen und Sachsen wollen Winter-Olympia 2030

Thüringen und Sachsen haben nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung überraschend ihr Interesse an Olympischen Winterspielen im Jahr 2030 signalisiert. Ein Schneeflocken-Logo in den olympischen Farben werbe seit dem Abend auf der Seite ...

 mehr »
Baden-Württemberg
IOC-Präsident Bach vertraut in Sachen Russland-Doping auf die WADA

IOC-Präsident Thomas Bach will die endgültige Entscheidung über einen Start russischer Athleten bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA und dem Internationalen Sportgerichtshof CAS überlassen. „Wir vertrauen der ...

 mehr »
IOC-Präsident: Bach vertraut in Sachen Russland-Doping auf die WADA
IOC-Präsident
Bach vertraut in Sachen Russland-Doping auf die WADA

IOC-Präsident Thomas Bach will die endgültige Entscheidung über einen Start russischer Athleten bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA und dem Internationalen Sportgerichtshof CAS überlassen.

 mehr »
WADA nun am Zug: IOC-Chef Bach zu Fall Salazar: „Besorgniserregend“
WADA nun am Zug
IOC-Chef Bach zu Fall Salazar: „Besorgniserregend“

IOC-Präsident Thomas Bach hat den Fall Salazar als „sehr besorgniserregend“ bezeichnet. Die Aufarbeitung sei nun zunächst Sache der Welt-Anti-Doping-Agentur.

 mehr »
IOC-Einnahmen: Speerwurf-Olympiasieger Röhler warnt: „Die verkaufen uns“
IOC-Einnahmen
Speerwurf-Olympiasieger Röhler warnt: „Die verkaufen uns“

Olympiasieger, Athletenvertreter, Student, Speerwerfer: Thomas Röhler macht sich Gedanken. Auch darüber, wie Leistungssportler mit ihrem harten Job über die Runden kommen - und woher das Geld dafür künftig kommen soll. Und er warnt: Ein Schnupfen ...

 mehr »
IOC: Tokio startet Countdown zu den Olympischen Spielen 2020
IOC
Tokio startet Countdown zu den Olympischen Spielen 2020

Ein Jahr vor Beginn der Olympischen Spiele in Tokio hat der Chef des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), Thomas Bach, die japanischen Gastgeber in höchsten Tönen gelobt.

 mehr »
Forderung an DOSB: Mronz befürwortet Offenlegung von Olympia-Einnahmen
Forderung an DOSB
Mronz befürwortet Offenlegung von Olympia-Einnahmen

Sportmanager Michael Mronz hat vom DOSB offizielle Angaben darüber gefordert, welchen Anteil der deutsche Dachverband von den Milliarden-Einnahmen des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) erhält.

 mehr »
Anzeige