IPC

Russland
30 russische Athleten bei Paralympics in Pyeongchang

Pyeongchang (dpa) - 30 russische Athleten werden bei den Paralympics vom 9. bis 18. März in Pyeongchang am Start sein. Das gab das Internationale Paralympische Komitee bekannt und veröffentliche eine Liste der Namen. Wie bei den Olympischen Spielen, ...

 mehr »
IPC
Verband kritisiert Paralympcis-Entscheidung zu Russland

Der Deutsche Behindertensportverband hat die Abkehr des Internationalen Paralympischen Komitees von seiner harten Anti-Doping-Linie im Fall Russland kritisiert. „Die Entscheidung ist aus unserer Sicht nicht nachvollziehbar. Es ist schade, dass das ...

 mehr »
In ARD-Doku: Rodschenkow: Putin Mitwisser der Doping-Vertuschung
In ARD-Doku
Rodschenkow: Putin Mitwisser der Doping-Vertuschung

Nach dem Startverbot für die Sommer-Paralympics 2016 in Rio folgt das IPC für Pyeongchang dem Vorbild des IOC und lässt ausgewählte russische Sportler zu. Der deutsche Verband übt harsche Kritik.

 mehr »
Deutschland
Russland von Paralympics ausgeschlossen - Einzelstarts möglich

Die russische Mannschaft ist von den kommenden Winter-Paralympics in Pyeongchang ausgeschlossen worden, einzelne Behindertensportler des Landes dürfen aber unter neutraler Flagge starten. Das gab das Internationale Paralympische Komitee vor dem ...

 mehr »
Wie bei Olympia: Russen bei Paralympics unter neutraler Flagge
Wie bei Olympia
Russen bei Paralympics unter neutraler Flagge

Nach dem Startverbot für die Sommer-Paralympics 2016 in Rio folgt das IPC für Pyeongchang dem Vorbild des IOC und lässt ausgewählte russische Sportler zu. Der deutsche Verband übt harsche Kritik.

 mehr »
Deutschland
Russlands Team von Paralympics ausgeschlossen - Einzelstarter möglich

Die russische Mannschaft ist von den kommenden Winter-Paralympics in Pyeongchang ausgeschlossen worden, einzelne Behindertensportler des Landes dürfen aber unter neutraler Flagge starten. Das gab das Internationale Paralympische Komitee (IPC) vor ...

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige