Johan Simons

NSU-Stück am Theater Bremen: Ein deutsches Requiem
NSU-Stück am Theater Bremen
Ein deutsches Requiem

Letzte Schauspielpremiere für diese Spielzeit: Marco Štorman inszeniert am Kleinen Haus Elfriede Jelineks Texttrumm „Das schweigende Mädchen“. Unbequem soll diese Produktion in vielerlei Hinsicht sein.

 mehr »
Bühnenschwerpunkt Rechtsterrorismus: Der lange Schatten des NSU
Bühnenschwerpunkt Rechtsterrorismus
Der lange Schatten des NSU

Bremer Premiere am Freitag: Elfriede Jelineks Stück „Das schweigende Mädchen“ befasst sich mit Beate Zschäpe. Uraufführung des Stoffes war vor fünf Jahren in München. Am Kleinen Haus inszeniert Marco Štorman.

 mehr »
Gender-Utopie auf Hamburger Bühne: Bisse und Küsse
Gender-Utopie auf Hamburger Bühne
Bisse und Küsse

An der Geschlechterkriegsfront: Am Thalia-Theater brillieren Sandra Hüller und Jens Harzer in Kleists „Penthesilea". Johan Simons gelingt mit dieser Produktion ein Triumph des minimalistischen Sprechtheaters.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige