Johannes Dürr

„Operation Aderlass“: Dopingsünder Dürr zu 15 Monaten auf Bewährung verurteilt
„Operation Aderlass“
Dopingsünder Dürr zu 15 Monaten auf Bewährung verurteilt

Mit seinen Aussagen löste er die „Operation Aderlass“ vor einem Jahr aus. Nun wird Johannes Dürr zu 15 Monaten auf Bewährung verurteilt. Vor allem seine Rolle im vermuteten Doping-Netzwerk um einen Erfurter Sportmediziner spielte im Prozess eine ...

 mehr »
ARD-Interview: Langläufer Dürr gesteht: Doping auch während der Sperre
ARD-Interview
Langläufer Dürr gesteht: Doping auch während der Sperre

Berlin (dpa) - Der Langläufer Johannes Dürr hat während seiner Dopingsperre weiter gedopt. Das gab der Österreicher in einem Interview der ARD zu.

 mehr »
Blutdopingskandal: Staatsanwaltschaft: Johannes Dürr dopte bis zuletzt
Blutdopingskandal
Staatsanwaltschaft: Johannes Dürr dopte bis zuletzt

Der Ski-Langläufer Johannes Dürr hat nach Angaben der Staatsanwaltschaft Innsbruck zugegeben, bis zuletzt Eigenblutdoping betrieben zu haben. Das teilte die Staatsanwaltschaft mit.

 mehr »
Weitere Ermittlungen: Blutdoping-Skandal weitet sich aus: Dürr festgenommen
Weitere Ermittlungen
Blutdoping-Skandal weitet sich aus: Dürr festgenommen

Im Zuge der Ermittlungen im Doping-Skandal ist Johannes Dürr festgenommen worden. Der frühere Ski-Langläufer aus Österreich hat nach Angaben der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen gegen den Erfurter Sportarzt Mark S. in Gang gebracht.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige