Johannes Kahrs

Wehrbeauftragte stellt Jahresbericht vor: Högl fordert absolute Transparenz
Wehrbeauftragte stellt Jahresbericht vor
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Die Wehrbeauftragte Eva Högl nutzt die Vorstellung ihres Jahresberichts für offene Kritik daran, wie schleppend Vorwürfe gegen KSK-Soldaten aufgeklärt werden. Der Druck wächst.

 mehr »
Kommentar zum Neubau der „Seute Deern“: Eine gemeinsame Diskussion muss folgen
Kommentar zum Neubau der „Seute Deern“
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Ob ein Neubau der „Seute Deern“, die nichts mehr mit der alten zu tun hat, sinnvoll ist, muss von allen Beteiligten auf Landes- und Bundesebene gemeinsam diskutiert werden, meint Nina Willborn.

 mehr »
Kommentar über die K-Frage der SPD: Aus dem Zauberhut gezogen
Kommentar über die K-Frage der SPD
Aus dem Zauberhut gezogen

Das linke SPD-Führungsduo Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans will angeblich den altgedienten Linken Rolf Mützenich zum Kanzlerkandidaten machen. Das ist ein riskantes Spiel, meint Norbert Holst.

 mehr »
Wissenschafts-Ausschuss legt Zahlen vor: „Seute Deern“: Warten aufs Geld aus Berlin
Wissenschafts-Ausschuss legt Zahlen vor
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Hält der Bund seine 46-Millionen-Euro-Zusage für den Neubau der „Seuten Deern“ zu geben, trotz Corona ein? Wann kommt der Zuwendungsbescheid aus Berlin? Es gibt viele Fragezeichen rund um die havarierte Bark.

 mehr »
Kommentar über das Amt des Wehrbeauftragten: Am Ende gibt es nur Verlierer
Kommentar über das Amt des Wehrbeauftragten
schließen X
Bisher 3 Kommentare

Die SPD stellt sich in einer Personalfrage mal wieder selbst ein Bein. Das Amt des Wehrbeauftragten hat solch eine Posse nicht verdient, meint unser Redakteur Norbert Holst.

 mehr »
Historische Bark in Bremerhaven: "Seute Deern" bringt Museum in Not
Historische Bark in Bremerhaven
schließen X
Bisher 4 Kommentare

Für den Nachbau der "Seute Deern" und den Museumshafen fallen nach Informationen des WESER-KURIER Instandhaltungskosten von mehr als 2,3 Millionen Euro pro Jahr an. Woher das Geld kommen soll, ist unklar.

 mehr »
Sanierung der „Seute Deern“: Der Wahnsinn hat Methode
Sanierung der „Seute Deern“
schließen X
Bisher 8 Kommentare

Geld stinkt nicht, heißt es. Hier aber doch. 46 Millionen Euro für den Nachbau der „Seute Deern“ sind ein Wahnsinn. Wahre Größe wäre, das Geld nicht anzunehmen, findet Jürgen Hinrichs.

 mehr »
Nach Totalschaden: Neubau der „Seute Deern“ soll öffentlich stattfinden
Nach Totalschaden
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Nachdem ein Gutachten am gesunkenen Museumsschiff „Seute Deern“ einen Totalschaden auswies, wird die Bark für 46 Millionen Euro nachgebaut. Die Arbeiten sollen öffentlich in Bremerhaven stattfinden.

 mehr »
Bund übernimmt Kosten: „Seute Deern“ wird für 46 Millionen Euro nachgebaut
Bund übernimmt Kosten
schließen X
Bisher 19 Kommentare

Die alte "Seute Deern" wird zwar abgewrackt, doch schon bald gibt es eine "Neue": Insgesamt 46 Millionen Euro steckt der Bund in einen Neubau des Traditionsseglers.

 mehr »
Kommentar über die AfD: Wenn es braun brodelt
Kommentar über die AfD
schließen X
Bisher 16 Kommentare

Die AfD-Politikerin Mariana Harder-Kühnel soll zur Bundestagsvizepräsidentin gewählt werden. Respekt vor dem Wähler zu zeigen, heißt nicht, die Partei salonfähig zu machen, findet Chefredakteur Moritz Döbler.

 mehr »
Anzeige