John Degenkolb

Halbklassiker: Degenkolb Sechster bei Gent-Wevelgem - Pedersen siegt
Halbklassiker
Degenkolb Sechster bei Gent-Wevelgem - Pedersen siegt

John Degenkolb hat bei der 82. Auflage des Halbklassikers Gent-Wevelgem die Podestplätze knapp verpasst. Der Vorjahreszweite und Sieger von 2014 musste sich nach 232,5 Kilometern mit dem sechsten Platz begnügen.

 mehr »
107. Tour de France: Kämna überstrahlt ernüchternde Bilanz
107. Tour de France
Kämna überstrahlt ernüchternde Bilanz

Ein Etappensieg für Lennard Kämna. Kein Podium für Buchmann, kein würdiger Abschied für Greipel und keine Gelb-Party für Tony Martin. Die Bilanz der 107. Tour de France fällt aus deutsche Sicht ernüchternd aus.

 mehr »
Schachmann führt Deutschland an: Kämna fehlt im Aufgebot für Rad-WM
Schachmann führt Deutschland an
Kämna fehlt im Aufgebot für Rad-WM

Der Fischerhuder Lennard Kämna wird nicht an der Straßenrad-Weltmeisterschaft in Imola teilnehmen. Angeführt wird das deutsche Aufgebot von Kämnas Teamkollegen Maximilian Schachmann.

 mehr »
107. Frankreich-Rundfahrt: Alaphilippe reißt die Tour aus der Lethargie
107. Frankreich-Rundfahrt
Alaphilippe reißt die Tour aus der Lethargie

Die 107. Tour de France ist losgerollt - mit Zuschauern am Straßenrand, schlimmen Stürzen und einem altbekannten Triumphator. Alaphilippe lässt Frankreich jubeln. Auch Emanuel Buchmann hat die ersten kniffligen Kilometer gut gemeistert.

 mehr »
Nach Sturz: „Glatteis des Sommers“: Ende der Tour-Träume für Degenkolb
Nach Sturz
„Glatteis des Sommers“: Ende der Tour-Träume für Degenkolb

Schon nach dem ersten Tag ist für Klassikerspezialist John Degenkolb die Tour de France nach einem Sturz beendet. Der Deutsche gehört zu den Opfern beim Sturzfestival zum Tour-Auftakt. Schuld sind diesmal aber nicht rücksichtslose Veranstalter oder ...

 mehr »
Tour de France: Buchmann nach Sturzfestival erleichtert - Degenkolb raus
Tour de France
Buchmann nach Sturzfestival erleichtert - Degenkolb raus

Viele Stürze haben den verregneten Auftakt der 107. Tour de France überschattet. Der deutsche Radstar Buchmann erreicht unbeschadet das Ziel - im Gegensatz zu John Degenkolb, der außerhalb des Zeitlimits bleibt. Den ersten Sieg und das Gelbe Trikot ...

 mehr »
Wegen Corona-Pandemie: Tour de France 2020: Mit Verlegung, ohne Zuschauer? 
Wegen Corona-Pandemie
Tour de France 2020: Mit Verlegung, ohne Zuschauer? 

Während Wimbledon, Olympia und die Fußball-EM schon abgesagt oder verlegt sind, halten die Tour-Organisatoren bislang weiter an ihrem Zeitplan mit Start am 27. Juni fest. Profis und Verantwortliche überlegen schon, wie das realisierbar sein soll.

 mehr »
Ausfälle bei WM-Wasserschlacht: Pedersen neuer Straßenrad-Weltmeister - Deutsche ohne Chance
Ausfälle bei WM-Wasserschlacht
Pedersen neuer Straßenrad-Weltmeister - Deutsche ohne Chance

Auch 53 Jahre nach dem Sieg von Rudi Altig auf dem Nürburgring muss Deutschland weiter auf einen Straßenrad-Weltmeister warten. Ackermann steigt aus, auch für Degenkolb reicht es nicht. Der Sensationscoup im Regenrennen von Harrogate gelingt einem ...

 mehr »
Zweijahresvertrag: Radprofi Degenkolb wechselt zum Team Lotto Soudal
Zweijahresvertrag
Radprofi Degenkolb wechselt zum Team Lotto Soudal

Radprofi John Degenkolb verlässt zum Jahresende das Team Trek-Segafredo und wechselt zum Rennstall Lotto Soudal. Der 30-Jährige aus Oberursel unterschrieb bei den Belgiern einen Zweijahresvertrag bis Ende 2021, wie das Team bekanntgab.

 mehr »
Nach der starken Tour de France: Der Kampf um Lennard Kämna hat begonnen
Nach der starken Tour de France
Der Kampf um Lennard Kämna hat begonnen

Der 22-Jährige Lennard Kämna hat den 40. Platz bei der Tour de France gemacht. Sein Vertrag bei Sunweb läuft demnächst aus. Mit seinem Berater Marc Bator werden nun die ersten Angebote geprüft.

 mehr »
Anzeige