Kabinett

Kabinett
Kabinett beschließt Erleichterungen für Opfer von DDR-Willkür

Ehemalige Heimkinder und andere Opfer politischer Willkür in der DDR sollen bald einfacher Entschädigungen bekommen. Das Bundeskabinett machte den Weg für eine Neuregelung der Rehabilitation frei. Vor allem sollen die Betroffenen ihre Ansprüche ...

 mehr »
Heftige Kritik: Mindestvergütung für Azubis auf dem Weg
Heftige Kritik
Mindestvergütung für Azubis auf dem Weg

Zehntausende Auszubildende bekommen weniger als 400 Euro im Monat. Damit soll künftig Schluss sein. Kritik an der geplanten Reform der Ausbildung kommt von ganz unterschiedlichen Seiten.

 mehr »
Kabinett
Kabinett bringt Azubi-Mindestlohn auf den Weg

Zehntausende Azubis bekommen bald mehr Geld. Das Bundeskabinett hat eine neue Mindestvergütung für Auszubildende auf den Weg gebracht. So sollen diese ab dem kommenden Jahr mindestens 515 Euro im Monat erhalten. Wer 2021 seine Lehre beginnt, soll ...

 mehr »
Landjugend soll profitieren: Bundeskabinett macht Weg frei für Moped-Führerschein ab 15
Landjugend soll profitieren
Bundeskabinett macht Weg frei für Moped-Führerschein ab 15

Der Moped-Führerschein schon ab 15 soll kommen - liegt dann aber in der Regie der Länder. Profitieren sollen vor allem Jugendliche auf dem Land, wo kaum Busse und Bahnen fahren. Es gibt aber Bedenken.

 mehr »
Kabinett
Kabinett berät über Azubi-Mindestlohn

Das Bundeskabinett berät heute über den Plan von Bildungsministerin Anja Karliczek für einen Mindestlohn für Auszubildende. Wirtschaftspolitiker befürchten, dass eine Mindestvergütung von 515 Euro pro Monat viele Betriebe zu stark belasten könnte. ...

 mehr »
Fragen und Antworten: Mehr Wohngeld für mehr Bedürftige
Fragen und Antworten
Mehr Wohngeld für mehr Bedürftige

Ein Zeichen gegen den Mietenanstieg, der manch einen in Existenzängste treibt: Mehr Menschen als bisher sollen Wohngeld erhalten - und wer jetzt schon Wohngeld bezieht, bekommt wohl bald mehr.

 mehr »
Soziales
DGB begrüßt und kritisiert Wohngeld-Reform

Der Deutsche Gewerkschaftsbund hat die Neuerungen für das Wohngeld begrüßt, die das Bundeskabinett beschlossen hat. Er sieht darin aber keine ausreichende Antwort auf steigende Mieten und knappen Wohnraum. Auf Dauer sei es „keine Lösung, immer mehr ...

 mehr »
Bundeskabinett beschließt Gesetzentwurf: Geringverdiener sollen künftig mehr Wohngeld bekommen
Bundeskabinett beschließt Gesetzentwurf
Geringverdiener sollen künftig mehr Wohngeld bekommen

Das Bundeskabinett hat einen Gesetzentwurf zum Wohngeld beschlossen. Danach sollen künftig mehr Menschen von dieser staatlichen Leistung profitieren. Die zudem alle zwei Jahre erhöht werden soll.

 mehr »
Soziales
Kabinett beschließt Erhöhung des Wohngeldes

Das Wohngeld soll nach dem Willen des Bundeskabinetts erhöht werden. Zum 1. Januar 2020 soll der staatliche Mietzuschuss für einen Zwei-Personen-Haushalt von 145 Euro auf 190 Euro im Monat steigen, wie das Kabinett in Berlin beschloss. Den Zuschuss ...

 mehr »
Soziales
Kabinett will Erhöhung des Wohngeldes beschließen

Das Bundeskabinett will heute unter anderem eine Erhöhung des Wohngelds beschließen. Zum 1. Januar soll der staatliche Mietzuschuss für einen Zwei-Personen-Haushalt von 145 Euro auf 190 Euro im Monat steigen. Von dem Zuschuss profitieren Haushalte ...

 mehr »
Anzeige