Kim Jong-Un

Kommentar zum US-Truppenabzug: Die Selbstverzwergung
einer Supermacht
Kommentar zum US-Truppenabzug
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Das Ringen um den Truppenabzug der USA aus Deutschland gerät zu einem Wettlauf gegen die Zeit. Auf beiden Seiten des Atlantiks gibt es genügend Widerstand, den Prozess hinauszuzögern, meint Thomas Spang.

 mehr »
Satire im Kito: „Es wird scharf geschossen“
Satire im Kito
„Es wird scharf geschossen“

Ob als Donald Trump, Angela Merkel oder Boris Becker, der Politsatiriker Reiner Kröhnert und Pfälzer Reiner Kröhnert verspricht bestes Frontkabarett - auch am 24. Januar im Vegesacker Kito.

 mehr »
Kommentar über den USA-Iran-Konflikt: Nichts weiter als Zeitgewinn
Kommentar über den USA-Iran-Konflikt
Nichts weiter als Zeitgewinn

Die Vermutung lag nahe, es könnte einen Ruhani-Trump-Gipfel am Rande der UN-Vollversammlung Ende September in New York geben. Doch Trumps Bedingungen wird Ruhani unmöglich annehmen, meint Thomas Spang.

 mehr »
Gastkommentar über Trumps Nuklearpolitik: Washington ist heute der größte Unsicherheitsfaktor
Gastkommentar über Trumps Nuklearpolitik
Washington ist heute der größte Unsicherheitsfaktor

Vertragstreue wird nicht belohnt. Wer sich aber schon Nuklearwaffen beschafft hat, wird respektiert. Diese Sicherheitspolitik ist extrem schädlich, meint unser Gastautor Michael Staack.

 mehr »
Kommentar: Abbruch des Hanoi-Gipfels: Notbremse in voller Fahrt
Kommentar
Abbruch des Hanoi-Gipfels: Notbremse in voller Fahrt

Schmerzhaft muss US-Präsident Trump lernen, dass es einfacher ist, ausgehandelte Abkommen anderer, wie den Atom-Deal mit Iran, zu sabotieren, als selber etwas auf die Beine zu stellen, meint Thomas Spang.

 mehr »
Nach Annäherung: Kim droht wieder
Nach Annäherung
Kim droht wieder

Der Nordkoreanische Machthaber Kim Jong-Un überraschte im letzten Jahren durch Friedensgespräche mit Südkorea und einem Treffen mit US-Präsident Donald Trump. Nun schlägt er wieder aggressivere Töne an.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige