Kindergärten

Mehr Fragen als Antworten: Kita-Erzieherin unter Mordverdacht - Warnung vor Gerüchten
Mehr Fragen als Antworten
Kita-Erzieherin unter Mordverdacht - Warnung vor Gerüchten

Der furchtbare Verdacht hat in Viersen Entsetzen ausgelöst: In einer Kita soll eine Erzieherin ein 3-jähriges Mädchen getötet haben. Die 25-Jährige steht unter Mordverdacht. Viele Fragen zu dem Geschehen sind noch offen.

 mehr »
Warnung vor Vorverurteilung: Mordverdacht bei Kita-Erzieherin - Stadt warnt vor Gerüchten
Warnung vor Vorverurteilung
Mordverdacht bei Kita-Erzieherin - Stadt warnt vor Gerüchten

Ein dreijähriges Mädchen wird vom Notarzt aus einer Kita geholt. Zwei Wochen später stirbt das Kind im Krankenhaus, eine Erzieherin wird des Mordes verdächtigt. Die Stadt warnt jedoch vor schnellen Urteilen.

 mehr »
Haftbefehl wegen Mordes: Erzieherin soll Kita-Kind getötet haben
Haftbefehl wegen Mordes
Erzieherin soll Kita-Kind getötet haben

Ein dreijähriges Mädchen wird vom Notarzt aus einer Kita geholt. Es atmet kaum noch. Zwei Wochen später stirbt das Kind im Krankenhaus, eine Erzieherin wird des Mordes verdächtigt.

 mehr »
Kinderbetreuung in der Krise: Staat weitet Lohnersatz für Eltern wegen Kita-Notbetrieb aus
Kinderbetreuung in der Krise
Staat weitet Lohnersatz für Eltern wegen Kita-Notbetrieb aus

Der Betrieb an vielen Schulen und Kitas läuft noch mit angezogener Handbremse. Berufstätige Eltern stellt das weiterhin vor große Probleme. Die Bundesregierung reagiert nun und weitet die staatliche Lohnersatzzahlung in der Krise für Betroffene aus.

 mehr »
Kita-Schließungen: Betreuung: Diskussion über längeren Lohnersatz für Eltern
Kita-Schließungen
Betreuung: Diskussion über längeren Lohnersatz für Eltern

Eltern, die ihre Kita-Kinder in der Corona-Krise zu Hause betreuen, bekommen derzeit Geld vom Staat als Ausgleich für ihre Einkommensverluste. Doch die Regelung läuft in einigen Wochen aus. Was tun also, wenn die Kitas nun noch länger geschlossen ...

 mehr »
Online-Umfrage: Keine Kita-Betreuung: Übernehmen eher Mütter den Doppeljob?
Online-Umfrage
Keine Kita-Betreuung: Übernehmen eher Mütter den Doppeljob?

Die Corona-Notbetreuung für Kinder wird nun ausgeweitet, das entlastet manche Eltern. Aber viele müssen sich weiter rund um die Uhr um ihren Nachwuchs im Kita-Alter kümmern. Eine echte Nervenprobe - die Mütter noch härter treffen könnte als Väter.

 mehr »
Gemeinsame Linie suchen: Angebot für Notbetreuung von Kindern soll ausgeweitet werden
Gemeinsame Linie suchen
Angebot für Notbetreuung von Kindern soll ausgeweitet werden

Bund und Länder suchen eine gemeinsame Linie für die Notbetreuung jüngerer Kinder in der Corona-Krise. Dabei sollten nicht nur die Jobs der Eltern zählen, mahnen Experten.

 mehr »
Niedersachsen
Drei Betreuerinnen nach Tod eines Krippenkindes verurteilt

Drei Betreuerinnen sind wegen des Todes eines Krippenkindes in Wolfsburg der fahrlässigen Tötung schuldig gesprochen worden. Der Richter am Amtsgericht verwarnte die drei Frauen und verurteilte sie zu einer Geldstrafe auf Bewährung. Eine vierte ...

 mehr »
Deutschland
Krippenkind ertrunken - Prozess gegen Betreuerinnen begonnen

Der Prozess gegen vier Betreuerinnen nach dem Tod eines Krippenkindes hat in Wolfsburg unter großem öffentlichen Interesse begonnen. „Das ist kein normales Verfahren. Wir verhandeln ein Geschehen, das niemand wollte“, sagte der Richter zum Auftakt. ...

 mehr »
Kindergärten
Karliczek für Sprachtests schon in der Kita

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek hat sich vor dem Hintergrund mittelmäßiger Ergebnisse bei den Pisa-Studien für Tests der Sprachfähigkeit schon in der Kita ausgesprochen. 20 Prozent der 15-Jährigen könnten nicht sinnverstehend lesen - das sei ...

 mehr »
Anzeige