Klinikum Links der Weser

Berufs-Informations-Börse: Bewerben ausdrücklich erwünscht
Berufs-Informations-Börse
Bewerben ausdrücklich erwünscht

In den Berufsbildenden Schulen in Syke findet vom 20. bis 22. Februar zum 18. Mal die Berufs-Informations-Börse statt. 112 Unternehmen stellen 86 verschiedene Ausbildungsberufe und 20 duale Studiengänge vor.

 mehr »
Klinikum Links der Weser: Klinikclowns
verlassen die Bühne
Klinikum Links der Weser
Klinikclowns verlassen die Bühne

Nach 20 Jahren haben die Klinikclowns Placebo und Fritzchen sich auf der Kinderstation des Klinikums Links der Weser verabschiedet.

 mehr »
Projekt mit Preis ausgezeichnet: Bremer Engel in Berlin gewürdigt
Projekt mit Preis ausgezeichnet
Bremer Engel in Berlin gewürdigt

Sie sind die mobilen Helfer für schwerst- oder chronisch kranke Kinder: die Kinderkrankenschwestern der Bremer Engel. Jetzt ist das Angebot mit einem Preis ausgezeichnet worden.

 mehr »
Vorbereitungen auf den Blackout: Wie sich Bremen auf einen totalen Stromausfall vorbereitet
Vorbereitungen auf den Blackout
schließen X
Bisher 8 Kommentare

Derzeit leuchten überall die Weihnachtslichter. Doch Bremen kann schnell im Dunkeln sitzen: Die Gefahr eines Strom-Blackouts nimmt zu. Wie sich die Stadt auf einen solchen Fall vorbereitet.

 mehr »
Behindertenhilfe in Brinkum: Ein kleines Stück Teilhabe
Behindertenhilfe in Brinkum
Ein kleines Stück Teilhabe

Für die Familie des mehrfach schwerst behinderten Mike Schoon ist ein Kleintransporter in Brinkum dank Spenden und ehrenamtlicher Arbeit umgerüstet worden.

 mehr »
Ambulanter Palliativdienst Bremen: Wie unheilbar kranke Patienten in ihrem Zuhause versorgt werden können
Ambulanter Palliativdienst Bremen
Wie unheilbar kranke Patienten in ihrem Zuhause versorgt werden können

Wenn nachts das Notdiensthandy klingelt, sind sie am Apparat: die Frauen und Männer vom ambulanten Palliativdienst. Ihr Credo bei Sterbenskranken: „Wenn nichts mehr zu machen ist, kann man noch sehr viel tun.“

 mehr »
Gesundheitsgefahr durch E-Zigaretten: Dampfen könnte das Herz schädigen
Gesundheitsgefahr durch E-Zigaretten
Dampfen könnte das Herz schädigen

Eine neue Studie zu den potenziellen Gefahren für das Herz durch E-Zigaretten beunruhigt Mediziner: Angesichts der Ergebnisse fordern sie ein Werbeverbot. Inhaltsstoffe wie Feinstaub führten zu Gefäßschäden.

 mehr »
Klinikverbund in Schieflage: Rettungsplan für die Geno
Klinikverbund in Schieflage
schließen X
Bisher 4 Kommentare

Der wirtschaftlich schwer angeschlagene Klinikverbund Gesundheit Nord will mit einem Bündel von Maßnahmen auf eine schwarze Null kommen. Geschäftsführerin Jutta Dernedde stellte Mittwoch einen Rettungsplan vor.

 mehr »
Sterbebegleitung: „Fürs Beten bin ich der Falsche“
Sterbebegleitung
„Fürs Beten bin ich der Falsche“

Wolfgang Grzybeck engagiert sich als Sterbebegleiter des Hospizdienstes innerhalb des Diakonischen Werks Osterholz-Scharmbeck. Er spricht über den Tod und was dieser mit den Menschen macht.

 mehr »
Gastkommentar zum Tag des Kinderkrankenhauses: Kleine Patienten haben besondere Bedürfnisse
Gastkommentar zum Tag des Kinderkrankenhauses
Kleine Patienten haben besondere Bedürfnisse

Kinderkrankenhäuser benötigen von der Politik eine klare Entscheidung für eine umfassende, an den Bedürfnissen der Kinder orientierten Versorgung. Bremen ist da vorbildlich, meint unser Gastautor Martin Claßen.

 mehr »
Anzeige