Kohle

Vor Hauptversammlung: Kohle-Projekt: Greenpeace fordert „Rote Karte“ für Siemens
Vor Hauptversammlung
Kohle-Projekt: Greenpeace fordert „Rote Karte“ für Siemens

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace fordert von Siemens den Ausstieg aus einem umstrittenen Geschäft in Australien. Der Konzern hält trotz heftiger Kritik an seiner Zulieferung für ein riesiges Kohlebergwerk in Down Under fest.

 mehr »
Klima: Proteste vor und in der Siemens-Hauptversammlung erwartet
Klima
Proteste vor und in der Siemens-Hauptversammlung erwartet

Die Hauptversammlung von Siemens am Mittwoch könnte die letzte von Konzernchef Joe Kaeser sein. Und sie wird ungemütlich: Der Streit um den Beitrag des Industriekonzerns für ein Kohlebergwerk wird für Proteste sorgen.

 mehr »
Nordrhein-Westfalen
Aktivisten in Steinkohlekraftwerk Datteln 4 eingedrungen

Aktivisten haben am Morgen nach eigenen Angaben das umstrittene Steinkohlekraftwerk Datteln 4 in Nordrhein-Westfalen besetzt. Es sind rund 120 Menschen vor Ort, wie die Polizei Recklinghausen mitteilte. Die Demonstranten sollen durch ein ...

 mehr »
Spitzentreffen in Berlin: Ost-West-Konflikt um Milliarden: Gelingt der Kohle-Frieden?
Spitzentreffen in Berlin
Ost-West-Konflikt um Milliarden: Gelingt der Kohle-Frieden?

Die Regierung will den Kohleausstieg endlich auf die Schiene setzen. Ein Konzept gibt es längst, aber es fehlt etwas: Ein Fahrplan fürs Abschalten der Kraftwerke. Daran hängen satte Entschädigungen für Konzerne - und vor allem aus Sicht der ...

 mehr »
Auftrag für australisches Kohlebergwerk: Umweltschützer protestieren gegen Entscheidung von Siemens
Auftrag für australisches Kohlebergwerk
schließen X
Bisher 6 Kommentare

Siemens will trotz aller Kritik an einem Auftrag für ein riesiges Kohlebergwerk festhalten. Klimaaktivisten protestieren - auch für das Aktionärstreffen Anfang Februar sind Demonstrationen geplant.

 mehr »
Klarheit gefordert: Kohleausstiegsgesetz: Laschet warnt vor weiterer Verzögerung
Klarheit gefordert
Kohleausstiegsgesetz: Laschet warnt vor weiterer Verzögerung

Gut zweieinhalb Jahre regiert Schwarz-Gelb in Nordrhein-Westfalen. Eine der größten Herausforderungen liegt noch vor Ministerpräsident Laschet: Der Einstieg in den Ausstieg aus der Kohleverstromung.

 mehr »
Warten auf Gesetzentwurf: Wirtschaft kritisiert Kurs der Regierung beim Kohleausstieg
Warten auf Gesetzentwurf
Wirtschaft kritisiert Kurs der Regierung beim Kohleausstieg

Wann kommt das Gesetz zum Kohleausstieg? Die Bundesregierung hat sich immer noch nicht auf eine gemeinsame Position geeinigt. Wirtschaftsverbände fordern: Der Bericht der Kohlekommission muss eins zu eins umgesetzt werden - und zwar schnell.

 mehr »
Gasexplosion: 15 Tote bei Grubenunglück in Nordchina
Gasexplosion
15 Tote bei Grubenunglück in Nordchina

Chinas Kohlegruben gelten als die gefährlichsten der Welt. Bei einer Explsion sind nun 15 Kumpel ums Leben gekommen. Die Ursache ist noch unklar.

 mehr »
Kohle
Deutschland tritt Allianz der Kohleausstiegsländer bei

Deutschland tritt heute der internationalen Allianz für den Kohleausstieg bei. Der Kohleausstieg sei ein zentraler Baustein für den weltweiten Klimaschutz. Das sagte Umweltministerin Svenja Schulze den Zeitungen der Funke-Mediengruppe anlässlich der ...

 mehr »
Sachsen
Kabinett beschließt Entwurf zu Hilfen für Kohleregionen

Das Bundeskabinett hat kurz vor den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen einen Gesetzentwurf für den Strukturwandel in den vom Kohleausstieg betroffenen Regionen beschlossen. Vorgesehen sind Milliardenhilfen des Bundes. In den Kohle-Regionen in ...

 mehr »
Anzeige