Kohle

EU-Kommission hat Zweifel: Entschädigungen für Kohleausstieg Verstoß gegen EU-Recht?
EU-Kommission hat Zweifel
Entschädigungen für Kohleausstieg Verstoß gegen EU-Recht?

Mehr als 4,3 Milliarden Euro sollen die Energiekonzerne RWE und Leag als Entschädigung für den beschlossenen Kohleausstieg bekommen. Jetzt prüfen Europas oberste Wettbewerbshüter, ob das zu viel war und somit rechtswidrig der Wettbewerb verzerrt ...

 mehr »
Schrittweise bis 2038: Bundestag und Bundesrat stimmen über Kohleausstieg ab
Schrittweise bis 2038
Bundestag und Bundesrat stimmen über Kohleausstieg ab

Nach einem langen Ringen soll der Ausstieg aus der klimaschädlichen Kohleverstromung bis spätestens 2038 besiegelt werden. Umweltverbände halten das für viel zu spät.

 mehr »
Kohle-Gegner sehen Schikane: Polizei räumt Barrikaden im Hambacher Forst
Kohle-Gegner sehen Schikane
Polizei räumt Barrikaden im Hambacher Forst

Eigentlich müsste der Konflikt um den Hambacher Forst entschärft sein. Der Kohle-Kompromiss sieht vor, dass der Wald zwischen Köln und Aachen erhalten bleibt. Dennoch gibt es jetzt wieder eine größere Polizeiaktion.

 mehr »
Vor Hauptversammlung: Kohle-Projekt: Greenpeace fordert „Rote Karte“ für Siemens
Vor Hauptversammlung
Kohle-Projekt: Greenpeace fordert „Rote Karte“ für Siemens

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace fordert von Siemens den Ausstieg aus einem umstrittenen Geschäft in Australien. Der Konzern hält trotz heftiger Kritik an seiner Zulieferung für ein riesiges Kohlebergwerk in Down Under fest.

 mehr »
Klima: Proteste vor und in der Siemens-Hauptversammlung erwartet
Klima
Proteste vor und in der Siemens-Hauptversammlung erwartet

Die Hauptversammlung von Siemens am Mittwoch könnte die letzte von Konzernchef Joe Kaeser sein. Und sie wird ungemütlich: Der Streit um den Beitrag des Industriekonzerns für ein Kohlebergwerk wird für Proteste sorgen.

 mehr »
Nordrhein-Westfalen
Aktivisten in Steinkohlekraftwerk Datteln 4 eingedrungen

Aktivisten haben am Morgen nach eigenen Angaben das umstrittene Steinkohlekraftwerk Datteln 4 in Nordrhein-Westfalen besetzt. Es sind rund 120 Menschen vor Ort, wie die Polizei Recklinghausen mitteilte. Die Demonstranten sollen durch ein ...

 mehr »
Spitzentreffen in Berlin: Ost-West-Konflikt um Milliarden: Gelingt der Kohle-Frieden?
Spitzentreffen in Berlin
Ost-West-Konflikt um Milliarden: Gelingt der Kohle-Frieden?

Die Regierung will den Kohleausstieg endlich auf die Schiene setzen. Ein Konzept gibt es längst, aber es fehlt etwas: Ein Fahrplan fürs Abschalten der Kraftwerke. Daran hängen satte Entschädigungen für Konzerne - und vor allem aus Sicht der ...

 mehr »
Auftrag für australisches Kohlebergwerk: Umweltschützer protestieren gegen Entscheidung von Siemens
Auftrag für australisches Kohlebergwerk
schließen X
Bisher 6 Kommentare

Siemens will trotz aller Kritik an einem Auftrag für ein riesiges Kohlebergwerk festhalten. Klimaaktivisten protestieren - auch für das Aktionärstreffen Anfang Februar sind Demonstrationen geplant.

 mehr »
Klarheit gefordert: Kohleausstiegsgesetz: Laschet warnt vor weiterer Verzögerung
Klarheit gefordert
Kohleausstiegsgesetz: Laschet warnt vor weiterer Verzögerung

Gut zweieinhalb Jahre regiert Schwarz-Gelb in Nordrhein-Westfalen. Eine der größten Herausforderungen liegt noch vor Ministerpräsident Laschet: Der Einstieg in den Ausstieg aus der Kohleverstromung.

 mehr »
Warten auf Gesetzentwurf: Wirtschaft kritisiert Kurs der Regierung beim Kohleausstieg
Warten auf Gesetzentwurf
Wirtschaft kritisiert Kurs der Regierung beim Kohleausstieg

Wann kommt das Gesetz zum Kohleausstieg? Die Bundesregierung hat sich immer noch nicht auf eine gemeinsame Position geeinigt. Wirtschaftsverbände fordern: Der Bericht der Kohlekommission muss eins zu eins umgesetzt werden - und zwar schnell.

 mehr »
Anzeige