Konjunktur

Mehr ausgeführt: Exporte im Oktober gestiegen
Mehr ausgeführt
Exporte im Oktober gestiegen

Deutschlands Exporteure haben trotz der Schwäche der Weltkonjunktur im Oktober mehr ausgeführt als im Vorjahresmonat. Ins Ausland gingen Waren im Wert von 119,5 Milliarden Euro, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

 mehr »
Welthandel
Exporte im Oktober gestiegen

Deutschlands Exporteure haben trotz der Schwäche der Weltkonjunktur im Oktober mehr ausgeführt als im Vorjahresmonat. Ins Ausland gingen Waren im Wert von 119,5 Milliarden Euro, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Das waren 1,9 ...

 mehr »
Konjunktur schwächelt: Stimmung im deutschen Mittelstand trübt sich weiter ein
Konjunktur schwächelt
Stimmung im deutschen Mittelstand trübt sich weiter ein

Deutschlands Mittelständler erweisen sich dank dicker Kapitalpolster auch in Krisenzeiten als robust. Doch ganz entziehen können sich die Unternehmen dem schwierigen Umfeld nicht.

 mehr »
Konjunktur
Stimmung im deutschen Mittelstand trübt sich weiter ein

Handelsstreit, Brexit-Sorgen, lahmende Weltkonjunktur - die Geschäftserwartungen im heimischen Mittelstand sind einer Umfrage zufolge so schlecht wie seit dem Krisenjahr 2009 nicht mehr. Das bilanzieren der Bankenverband BVR und die DZ Bank in der ...

 mehr »
Produktion zurückgefahren: Deutsche Industrie bleibt im Abschwung
Produktion zurückgefahren
Deutsche Industrie bleibt im Abschwung

Die deutsche Wirtschaft steckt zwischen Hoffen und Bangen: Zwar ist die Leistung im Sommer wider Erwarten doch nicht erneut geschrumpft. Damit ist sie haarscharf an einer kleinen Rezession vorbeigeschrammt. Doch ist die Besserung von Dauer?

 mehr »
Konjunkturschwäche: Kreditversicherer: Zahlungsausfälle 2019 deutlich gestiegen
Konjunkturschwäche
Kreditversicherer: Zahlungsausfälle 2019 deutlich gestiegen

Die Konjunkturschwäche in Deutschland schlägt nach Einschätzung der Versicherungsbranche zunehmend auf die Zahlungsmoral durch.

 mehr »
Inlandsnachfrage sinkt: Deutsche Industrie erhält überraschend weniger Aufträge
Inlandsnachfrage sinkt
Deutsche Industrie erhält überraschend weniger Aufträge

Die Schwäche in der deutschen Industrie geht weiter. Im Oktober mussten die Industrieunternehmen beim Auftragseingang überraschend einen Dämpfer einstecken.

 mehr »
Weniger Aufträge im Oktober: Talfahrt im Maschinenbau geht weiter
Weniger Aufträge im Oktober
Talfahrt im Maschinenbau geht weiter

Die exportorientierte Maschinenbauindustrie leidet unter globalen Handelskonflikten und der Konjunkturabkühlung. Ob der Gegenwind bald nachlässt, ist fraglich.

 mehr »
Deutsche Wirtschaft: „Störfaktoren“ belasten Russland-Geschäft weiter
Deutsche Wirtschaft
„Störfaktoren“ belasten Russland-Geschäft weiter

Russland war einmal ein starker Markt für deutsche Firmen. Wegen Sanktionen ist der Handel eingebrochen und hat sich immer noch nicht richtig erholt. Eine andere Nation dagegen ist stärker geworden.

 mehr »
Trotz lahmender Weltkonjunktur: Dax-Konzerne machen im dritten Quartal etwas an Boden gut
Trotz lahmender Weltkonjunktur
Dax-Konzerne machen im dritten Quartal etwas an Boden gut

Deutschlands Börsenschwergewichte haben trotz konjunkturellen Gegenwinds im dritten Quartal etwas zugelegt.

 mehr »
Anzeige