Konjunktur

Ruf nach anderer Förderpolitik: Wirtschaftsforscher: „Einige Ost-Regionen werden sterben“
Ruf nach anderer Förderpolitik
Wirtschaftsforscher: „Einige Ost-Regionen werden sterben“

Für den Präsidenten des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle sei die Zeit gekommen, sich vom „Dogma gleichwertiger Lebensverhältnisse“ zu verabschieden. Unter anderem sprach er sich gegen flächendeckende 5G-Anbindung in Ostdeutschland ...

 mehr »
Studie: Tariflöhne steigen 2019 um 3,2 Prozent
Studie
Tariflöhne steigen 2019 um 3,2 Prozent

Millionen Beschäftigte bekommen in diesem Jahr mehr Gehalt und laut einer Studie ist es mehr als in den Jahren zuvor.

 mehr »
Konjunktur
Studie: Tariflöhne steigen 2019 um 3,2 Prozent

Die Tariflöhne in Deutschland werden in diesem Jahr nach einer aktuellen Studie voraussichtlich um durchschnittlich 3,2 Prozent steigen. Das ist das Ergebnis einer Auswertung der im 1. Halbjahr 2019 abgeschlossenen Tarifverträge und vereinbarten ...

 mehr »
Angst vor Jobverlust: Konsumklima sinkt zum dritten Mal in Folge
Angst vor Jobverlust
Konsumklima sinkt zum dritten Mal in Folge

Obwohl bei der eigenen Einkommenserwartung wieder optimistischer, schätzen viele die wirtschaftliche Entwicklung zunehmend schlechter ein. Noch hält der gute Arbeitsmarkt die Verbraucher in Kauflaune. Doch erste Ängste zeigen sich.

 mehr »
Verbraucher
GfK: Konsumklima sinkt zum dritten Mal in Folge

Die sich abschwächende Konjunktur lässt die Bundesbürger beim Geldausgeben zunehmend vorsichtiger werden. Laut der vom Marktforschungsinstitut GfK monatlich erstellten Konsumklimastudie nahm die Kauflaune der Verbraucher im Juli zum dritten Mal in ...

 mehr »
Konjunktur
Volkswirte warnen Wirtschaft vor „anhaltender Schwächephase“

Die zunehmende Exportschwäche vieler deutscher Unternehmen wächst sich nach Einschätzung von Konjunkturexperten immer mehr zu einer länger andauernden Wirtschaftsflaute aus. Inzwischen könne man nicht mehr nur von einer „Konjunkturdelle“ reden. Die ...

 mehr »
Volkswirte warnen: „Konjunkturdelle“ inzwischen „anhaltende Schwächephase“
Volkswirte warnen
„Konjunkturdelle“ inzwischen „anhaltende Schwächephase“

Viele Konjunkturforscher glaubten zunächst nur an eine kurze Schwächephase. Allmählich wird klar: Ganz so schnell, wie zunächst gedacht, wird die deutsche Wirtschaft nicht aus ihrem Formtief finden. Der Chef der Arbeitsagentur ist bisher nicht ...

 mehr »
Leitzins bleibt bei Null: Die EZB ebnet den Weg für Lockerung der Geldpolitik
Leitzins bleibt bei Null
Die EZB ebnet den Weg für Lockerung der Geldpolitik

Die Konjunkturabkühlung und schwache Inflation zwingen Europas Währungshüter zum Handeln. Eine weitere Lockerung der Geldpolitik steht im Raum. Zinserhöhungen im Euroraum sind damit für absehbare Zeit vom Tisch.

 mehr »
Überraschung für Analysten: Ifo-Geschäftsklima auf tiefstem Stand seit sechs Jahren
Überraschung für Analysten
Ifo-Geschäftsklima auf tiefstem Stand seit sechs Jahren

Handelskonflikte und eine schwächelnde Weltwirtschaft treffen Deutschland als Exportnation besonders hart. Das drückt bei heimischen Unternehmen auf die Stimmung. Experten warnen vor einer Rezession.

 mehr »
Konjunktur
Ifo-Geschäftsklima trübt sich zum vierten Mal in Folge ein

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Juli weiter eingetrübt. Das Ifo-Geschäftsklima fiel um 1,8 Punkte auf 95,7 Zähler. Das ist der vierte Rückgang des wichtigsten deutschen Konjunkturbarometers in Folge und der tiefste Stand seit ...

 mehr »
Anzeige