Korruption

Nach Korruptionsverdacht: CSU-Abgeordneter Nüßlein legt Amt nieder
Nach Korruptionsverdacht
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Nach der Durchsuchung des Bundestagsbüros des CSU-Abgeordneten Georg Nüßlein wegen Korruptionsverdachts zieht der Politiker Konsequenzen. Die Vorwürfe weist er allerdings weiter entschieden zurück.

 mehr »
Prozess: Samsung-Erbe wegen Korruption zu Haftstrafe verurteilt
Prozess
Samsung-Erbe wegen Korruption zu Haftstrafe verurteilt

Medienberichten zufolge ist gegen Lee Jae Yong zweieinhalb Jahre Haft verhängt worden. Hintergrund des Verfahrens ist eine Korruptionsaffäre um die frühere südkoreanische Präsidentin Park Geun Hye.

 mehr »
Vorwurf der Bestechung: Deutsche Bank stimmt Millionenvergleich in USA zu
Vorwurf der Bestechung
Deutsche Bank stimmt Millionenvergleich in USA zu

Die Deutsche Bank ist rechtlichen Ärger in den USA gewohnt - in den vergangenen Jahren gab es bereits etliche Strafen und Vergleiche. Nun wird eine weitere juristische Baustelle geschlossen, es geht um Korruptionsvorwürfe und Marktmanipulation.

 mehr »
Fußball-Weltverband: Infantinos reines Gewissen - FIFA-Boss weist Vorwürfe zurück
Fußball-Weltverband
Infantinos reines Gewissen - FIFA-Boss weist Vorwürfe zurück

Gianni Infantino weist die Vorwürfe der Schweizer Behörden erneut zurück. Der FIFA-Präsident ist sich seiner Sache sicher. Über sein Wirken an der Spitze des Fußball-Weltverbandes hat er Positives zu berichten.

 mehr »
Jahresprognose gesenkt: Nissan mit Gewinneinbruch - Jahresprognose gesenkt
Jahresprognose gesenkt
Nissan mit Gewinneinbruch - Jahresprognose gesenkt

Krisenstimmung beim japanischen Renault-Partner Nissan. Nicht nur der Skandal um den geflohenen Ex-Verwaltungsratschef Ghosn belastet Japans zweitgrößten Autobauer. Auch das Geschäft läuft schlecht.

 mehr »
Tief in den roten Zahlen: Airbus: Milliardenstrafe überschattet Erfolgsjahr
Tief in den roten Zahlen
Airbus: Milliardenstrafe überschattet Erfolgsjahr

Erstmals seit Jahren hat Airbus 2019 mehr Flugzeuge als Erzrivale Boeing ausgeliefert. Was für ein Erfolg für den europäischen Flugzeugbauer. Doch davon war wenig zu spüren, als Airbus nun einen Milliardenverlust präsentierte.

 mehr »
Zunächst keine Stellungnahme: Airbus zahlt 2,1 Milliarden Euro in Frankreich
Zunächst keine Stellungnahme
Airbus zahlt 2,1 Milliarden Euro in Frankreich

Ex-Konzernchef Tom Enders hatte die Airbus-Mitarbeiter schon vor Jahren auf „erhebliche Strafen“ wegen Korruptionsvorwürfen eingeschworen. Nun muss Airbus tatsächlich tief in die Tasche greifen.

 mehr »
Anklageschrift eingereicht: Israels Ministerpräsident Netanjahu vor Korruptionsprozess
Anklageschrift eingereicht
Israels Ministerpräsident Netanjahu vor Korruptionsprozess

Um einem Korruptionsprozess zu entgehen, wollte Israels Regierungschef Netanjahu sich beim Parlament Immunität sichern. Doch wegen denkbar schlechter Erfolgsaussichten zog er seinen Antrag zurück - die Generalstaatsanwaltschaft reagiert.

 mehr »
Kompromiss: Airbus einigt sich mit Behörden nach Korruptionsvorwürfen
Kompromiss
Airbus einigt sich mit Behörden nach Korruptionsvorwürfen

Es geht um den Vorwurf der Korruption im Flugzeuggeschäft - dazu gab es Vorwürfe gegen Airbus in mehreren Ländern. Jetzt teilt das Unternehmen mit, dass es eine Einigung gibt.

 mehr »
Korruptionsermittlungen: Israel in der Krise: Netanjahus Zukunft ungewiss
Korruptionsermittlungen
Israel in der Krise: Netanjahus Zukunft ungewiss

Als Oppositionsführer drängte Netanjahu den damaligen Regierungschef Olmert wegen Korruptionsvorwürfen 2008 zum Rücktritt. Für sich selbst schließt er einen solchen Schritt aus. Die Frage ist, wie reagieren Netanjahus Parteikollegen?

 mehr »
Anzeige