Kriminalität

Kriminalität
Mindestens vier Tote nach Schüssen in Klinik in Tschechien

Nach Schüssen in einem Krankenhaus im tschechischen Ostrava hat es mindestens vier Tote gegeben. Zwei Menschen seien schwer verletzt worden, teilte die tschechische Polizei mit. Die Zeitung „MF Dnes“ berichtete, die Zahl der Toten sei auf sechs ...

 mehr »
Kassenzettel am Clubtresen?: Einzelhandel läuft Sturm gegen Bonpflicht
Kassenzettel am Clubtresen?
Einzelhandel läuft Sturm gegen Bonpflicht

Schnell ein Brötchen in der Bäckerei oder ein Bier im Kiosk kaufen - künftig soll es dafür immer einen Kassenzettel geben. Die Regelung stößt auf heftige Kritik. Für die Betriebe ist die Bon-Pflicht dabei oft das kleinere Übel.

 mehr »
Sondereinsatzkommando vor Ort: Mehrere Tote nach Schüssen in Krankenhaus in Tschechien
Sondereinsatzkommando vor Ort
Mehrere Tote nach Schüssen in Krankenhaus in Tschechien

Dramatische Szenen in einem Krankenhaus der tschechischen Industriestadt Ostrava: Ein Schütze tötet dort mehrere Menschen. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort - und der mutmaßliche Täter auf der Flucht.

 mehr »
Verdacht eines Auftragsmords: Putin bezeichnet ermordeten Georgier als Banditen
Verdacht eines Auftragsmords
Putin bezeichnet ermordeten Georgier als Banditen

Der Mord an einem Georgier in Berlin belastet das deutsch-russische Verhältnis schwer. Russlands Präsident Wladimir Putin hat bisher zu dem Fall geschwiegen. Jetzt kontert er den Verdacht eines Auftragsmords mit heftigen Vorwürfen gegen den ...

 mehr »
Kriminalität
Mehrere Tote nach Schüssen in Krankenhaus in Tschechien

Nach Schüssen in einem Krankenhaus im tschechischen Ostrava hat es mehrere Tote gegeben. Das berichtete die Agentur CTK unter Berufung auf Innenminister Jan Hamacek. Die Polizei sei mit zahlreichen Beamten und einem Sondereinsatzkommando vor Ort. ...

 mehr »
Russland
SPD-Außenpolitiker „erschrocken“ über Putins Worte zu totem Georgier

Der SPD-Außenpolitiker Nils Schmid hat den russischen Präsidenten Wladimir Putin für seine Äußerungen im Fall des in Berlin getöteten Georgiers kritisiert. „Ich bin erschrocken über diese Wortwahl“, sagte Schmid im ARD-„Morgenmagazin“. Am Rande des ...

 mehr »
Frankreich
Putin: Ermordeter Georgier in Berlin war ein „Bandit“

Paris (dpa) – Der russische Präsident Wladimir Putin hat den in Berlin ermordeten Georgier als einen "Banditen" bezeichnet. Der Mann sei an einem Terroranschlag in der Moskauer Metro beteiligt gewesen und habe den Tod Dutzender Menschen verschuldet, ...

 mehr »
Bayern
Ein tödlicher Schlag: Verdächtige nach Angriff in U-Haft

Bei der Gewalttat von Augsburg war nach Erkenntnissen der Ermittler ein einziger Schlag tödlich. Die Attacke auf den 49 Jahre alten Passanten sei unvermittelt von der Seite mit voller Wucht gewesen und habe zum Tod geführt, sagte der Leiter der ...

 mehr »
Niedersachsen
GdP: Videoüberwachung sorgt für mehr Sicherheit

Videoüberwachung ist aus Sicht der Gewerkschaft der Polizei ein „Baustein für mehr Sicherheit“. Der niedersächsische GdP-Landesvorsitzende Dietmar Schilff sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“: „Sie steigert das Entdeckungsrisiko für Täter. Sie ...

 mehr »
Umstrittene Videoüberwachung: Kontrollwahn oder Fahndungs-Trumpf? Tätersuche per Kamera
Umstrittene Videoüberwachung
Kontrollwahn oder Fahndungs-Trumpf? Tätersuche per Kamera

Ein Videoüberwachungssystem zeigt die tödliche Gewalttat von Augsburg und hilft wohl bei der Aufklärung. Die Befürworter der Kameras jubeln. Doch keiner will in Deutschland „englische Verhältnisse“.

 mehr »
Anzeige