Kristina Vogel

Sixdays-Fahrer Maximilian Levy im Interview: „Da war nur noch ein schwarzes Loch“
Sixdays-Fahrer Maximilian Levy im Interview
„Da war nur noch ein schwarzes Loch“

Im Interview spricht Sixdays-Fahrer Maximilian Levy über das Drama um die verunglückte Radsprinterin Kristina Vogel – und die Schwierigkeit, es zu verarbeiten.

 mehr »
Bahnrad-Olympiasiegerin: Vogel: „Will meine Story erzählen und die Leute motivieren“
Bahnrad-Olympiasiegerin
Vogel: „Will meine Story erzählen und die Leute motivieren“

Offen geht Kristina Vogel mit ihrem schweren Schicksal um - und erntet dafür viel Anerkennung. Sie will Leuten Mut machen und ihr Leben meistern. Nach sechs Monaten im Krankenhaus kehrt sie zu Weihnachten nach Hause zurück.

 mehr »
„Sportler des Jahres“: Sport-Deutschland verneigt sich vor Kristina Vogel
„Sportler des Jahres“
Sport-Deutschland verneigt sich vor Kristina Vogel

Als Zweitplatzierte wird Kristina Vogel bei der Gala „Sportler des Jahres“ wie eine Siegerin gefeiert. Die einstige Ausnahme-Bahnradsportlerin nimmt ihr Schicksal nach ihrem Unfall an. Ihre Sportler-Kollegen zeigen sich tief beeindruckt.

 mehr »
Bahnrad-Weltcup: Zurück in ihrer „Familie“: Vogels emotionale Rückkehr
Bahnrad-Weltcup
Zurück in ihrer „Familie“: Vogels emotionale Rückkehr

Beim Bahnrad-Weltcup in Berlin kehrt die im Sommer schwer verunglückte Kristina Vogel für kurze Zeit zurück auf das Holzoval. Ob es für sie auch als Behindertensportlerin ein Zurück gibt, lässt sie weiter offen.

 mehr »
Deutschland
Kristina Vogel in Berlin ist Radsportlerin des Jahres

Begleitet von tosendem Beifall ist die nach einem Unfall querschnittgelähmte Bahn-Olympiasiegerin Kristina Vogel als Radsportlerin des Jahres ausgezeichnet worden. „Es ist natürlich schön, hier zu sein und geehrt zu werden“, sagte die 27 Jahre alte ...

 mehr »
Querschnittsgelähmt: Kristina Vogel im Rollstuhl stark: „Möchte ins Leben zurück“
Querschnittsgelähmt
Kristina Vogel im Rollstuhl stark: „Möchte ins Leben zurück“

Kristina Vogel nimmt ihr Leben nach dem tragischen Unfall mit viel positiver Energie und ohne Selbstmitleid in Angriff. Die Doppel-Olympiasiegerin hat viele Optionen, Kraft geben ihr die Familie, ihr Freund und die weltweite Anteilnahme.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige