Kurioses

Süße Quittung: Bäcker in Bayern reagiert auf Bonpflicht
Süße Quittung
Bäcker in Bayern reagiert auf Bonpflicht

In der Faschingszeit verkauft ein Bäcker in Bayern ein ganz besonderes Gebäck: mit eingebackenem Bon aus einem Lebensmitteldrucker.

 mehr »
Nordrhein-Westfalen
Betrunkener Autofahrer schläft am Drive-in-Schalter ein

Zu müde und zu betrunken: Mitarbeiter eines Fastfood-Restaurants in Geseke bei Paderborn haben aus Sorge um einen Kunden am Drive-in-Schalter die Polizei alarmiert. Das erste Mal war der Mann im Auto eingeschlafen, als er seine Bestellung aufgeben ...

 mehr »
Großbritannien
Brexit-Gedenkmünze mit richtigem Datum

Wenige Tage vor dem Brexit sind die 50-Penny-Münzen zum Gedenken an den Austritt Großbritanniens aus der EU fertig - dieses Mal mit korrektem Datum. Die Münzprägeanstalt des Vereinigten Königreichs musste etwa eine Million Geldstücke zur Erinnerung ...

 mehr »
Biber als Bauherren: „Bibersee“ sogar auf Google Maps
Biber als Bauherren
„Bibersee“ sogar auf Google Maps

Akkurat haben die Biber das Holz aufgeschichtet, Dutzende Zentimeter hoch, mehrere Meter lang. Durch den Bau eines Dammes haben die Nager einen kleinen See ins Leben gerufen, der in der Region um Eppingen zu Aufsehen führt. Und auch zu Sorgen.

 mehr »
Irritationen in München: Apotheke wirbt für „drogen“ - meint aber was anderes
Irritationen in München
Apotheke wirbt für „drogen“ - meint aber was anderes

Eine Münchner Apotheke will einen aus Sicht vieler Kunden verwirrenden Schriftzug an ihrer Fassade ändern. „drogen“ steht über der Löwen-Apotheke am Viktualienmarkt - neben „homöopathie“.

 mehr »
Große TV-Begabung: Nach dem Tod von Film-Huhn Sieglinde: 615 Euro Schadenersatz
Große TV-Begabung
Nach dem Tod von Film-Huhn Sieglinde: 615 Euro Schadenersatz

Für das 2017 totgebissene TV-Huhn Sieglinde bekommt die Besitzerin mehr Schadenersatz. Das hat das Landgericht entschieden. Sieglinde sei ein besonderes Tier mit Fernseherfahrung gewesen - und keine gewöhnliche Legehenne.

 mehr »
Nordrhein-Westfalen
Urteil: 615 Euro Schadenersatz für totes TV-Huhn „Sieglinde“

Für das von seinem Hund totgebissene Filmhuhn „Sieglinde“ muss der Besitzer deutlich mehr Schadenersatz zahlen - 615 Euro. Das entschied das Landgericht Kleve und verdoppelte damit die vom Amtsgericht zunächst festgelegte Summe. Im Juni 2017 hatte ...

 mehr »
Kurioses
Helsinki führt Flughafentoiletten für Tiere ein

Auf dem Flughafen von Helsinki haben jetzt auch Tiere ihr stilles Örtchen: Der finnische Flughafenbetreiber Finavia hat an dem Airport Helsinki-Vantaa zwei Toilettenbereiche für Vierbeiner geschaffen. Damit reagiere man auch auf Anfragen von ...

 mehr »
Großbritannien
Streit um Glockengeläut des Big Ben zum Brexit

Werden die Glocken des Londoner Wahrzeichens Big Ben zum Brexit am 31. Januar läuten? Eigentlich war der Herzenswunsch vieler Befürworter des EU-Austritts wegen der hohen Kosten von etwa 500 000 Pfund schon im Parlament abgeschmettert worden. Doch ...

 mehr »
Kult-Event: „No Pants Subway Ride“: Ohne Hose U-Bahn fahren
Kult-Event
„No Pants Subway Ride“: Ohne Hose U-Bahn fahren

Beim „No Pants Subway Ride“ geht es darum, Spaß zu haben. Und in New York gab es dazu frühlingshafte Temperaturen.

 mehr »
Anzeige