KZ Sachsenhausen

Neuer Stolperstein in Vegesack: Das wachsende Mahnmal
Neuer Stolperstein in Vegesack
Das wachsende Mahnmal

Auf Antrag zweier Nordbremer wird in Vegesack mit einem Stolperstein an den Widerstandskämpfer Karl Wastl erinnert. Der Stein wird vermutlich im Herbst an der Straße Kirchheide 83 verlegt.

 mehr »
Fritz-Levy-Wochenende im Kuz: „Viehlosoph“ im Widerstand
Fritz-Levy-Wochenende im Kuz
„Viehlosoph“ im Widerstand

Der Arbeitskreis Muna Lübberstedt widmet dem Leben des 1982 verstorbenen Fritz Levy, dem „letzten Juden von Jever“, eine Filmmatinee und eine musikalisch begleitete Lesung.

 mehr »
Aus dem Leben der Inge Berger: Wie eine Bremer Jüdin den Holocaust überlebte
Aus dem Leben der Inge Berger
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Als Inge Berger in Bremen aufwächst, ist sie eine Verfolgte. 1942 wird die Jüdin von den Nationalsozialisten mit ihrer Familie ins KZ geschickt. Die 95-Jährige ist eine der letzten Bremer Holocaustüberlebenden.

 mehr »
Nordbremer Widerstandskämpfer: Erinnerung an Karl Wastl
Nordbremer Widerstandskämpfer
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Karl Wastl (1889 – 1963) kämpfte gegen das Nazi-Regime und lebte lange Jahre in Bremen-Nord. In seiner Heimat Dorfen wird an ihn erinnert, das soll jetzt auch in Vegesack geschehen.

 mehr »
Sozialdemokratie: Die alte Tante hat jeden Sturm überlebt
Sozialdemokratie
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Der SPD-Ortsverein Verden feiert seinen 150. Geburtstag. Prominentester Gratulant ist Ministerpräsident Stephan Weil.

 mehr »
Buchreihe über Stolpersteine: Der Westen war besonders rot
Buchreihe über Stolpersteine
Der Westen war besonders rot

Wer waren die Menschen, an die die 135 Stolpersteine in Findorff, Walle und Gröpelingen erinnern? Das können Interessierte ab sofort in Band fünf der Stolpersteine-Buchreihe nachlesen, der nun erschienen ist.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige