Landtag

Deutschland
Nur ein Kandidat für CDU-Fraktionsvorsitz in Brandenburg

Bei der Wahl des neuen CDU-Fraktionschefs im Brandenburger Landtag wird es nach Angaben aus Parteikreisen mit Jan Redmann nur einen Kandidaten geben. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Morgen. Damit will die CDU vor weiteren ...

 mehr »
Deutschland
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Am zweiten Tag der Sondierungsgespräche in Brandenburg ist die SPD mit den Grünen zusammen gekommen, um nach der Landtagswahl die Chancen für eine mögliche Koalition auszuloten. Die Grünen könnten sowohl Partner eines Bündnisses mit SPD und CDU als ...

 mehr »
Sachsen
Bartsch verlangt strategische Neuausrichtung der Linken

Linksfraktionschef Dietmar Bartsch hat eine politische Neuausrichtung seiner Partei gefordert. Im ARD-„Morgenmagazin“ bezeichnete er die massiven Stimmenverluste bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg als „katastrophale Niederlage“. ...

 mehr »
Brandenburg
Nach Landtagswahlen: Rufe nach Zugehen auf AfD-Wähler

Nach den AfD-Wahlerfolgen in Brandenburg und Sachsen häufen sich in anderen Parteien die Stimmen, die die bisherige scharfe Frontstellung gegen AfD-Wähler für verfehlt halten. FDP-Vize Wolfgang Kubicki sagte, es werde „nicht ausreichen, die AfD nur ...

 mehr »
Brandenburg
Höcke verlangt mehr Ostvertreter im AfD-Vorstand

Nach den AfD-Wahlerfolgen in Brandenburg und Sachsen verlangt der Wortführer des rechtsnationalen Flügels der Partei, Björn Höcke, eine stärkere Vertretung der Ostverbände im Bundesvorstand. Er werde sich „nach dem 27.10. mit dem Thema ...

 mehr »
Sachsen
Union und SPD suchen Antworten auf AfD-Rekorde bei Wahlen

Union und SPD suchen nach Antworten auf die Rekordergebnisse der AfD bei den Wahlen in Sachsen und Brandenburg. Führende Politiker der schwarz-roten Koalition sehen das Bündnis im Bund bei wichtigen und umstrittenen Themen wie dem Klimaschutz oder ...

 mehr »
Hintergrund: Die führenden Köpfe der AfD im neuen Brandenburger Landtag
Hintergrund
Die führenden Köpfe der AfD im neuen Brandenburger Landtag

Bundesweit bekannt ist aus Brandenburg der frühere Landes- und Fraktionschef Alexander Gauland. Der 78-Jährige brachte die AfD bei der Wahl 2014 mit 12,2 Prozent in den Landtag und wechselte 2017 in den Bundestag.

 mehr »
Hintergrund: Die führenden Köpfe der AfD im sächsischen Landtag
Hintergrund
Die führenden Köpfe der AfD im sächsischen Landtag

Die sächsische AfD hat bislang keine Politiker von bundesweitem Bekanntheitsgrad hervorgebracht - sieht man einmal von der früheren Bundesparteichefin Frauke Petry ab.

 mehr »
Hintergrund: Wahlen in Brandenburg und Sachsen - Rekordwerte für Parteien
Hintergrund
Wahlen in Brandenburg und Sachsen - Rekordwerte für Parteien

Die Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg haben einigen der im Bundestag vertretenen Parteien neue Rekordwerte beschert - im Positiven wie im Negativen:

 mehr »
Brandenburg
Meuthen: Nach Wahlen keine Machtverschiebung in der AfD

Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen rechnet ungeachtet des guten Abschneidens seiner Partei bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg nicht mit einem Machtzuwachs für die Ost-Verbände im AfD-Vorstand. Auch eine stärkere Repräsentanz des ...

 mehr »
Anzeige