Landwirtschaft

Umwelt
Experten: Intensive Landwirtschaft zerstört Umwelt

Mehr als 2500 Experten haben in einem offenen Brief eine Abkehr von der bisherigen Agrarpolitik in Europa gefordert. Diese habe in der EU zu einer Intensivierung der Landwirtschaft und vermehrtem Pestizideinsatz geführt, schrieben sie in einem Brief ...

 mehr »
Schmerzhafte Operation: Bauern wollen weg von Ferkel-Kastration: Verbot rückt näher
Schmerzhafte Operation
Bauern wollen weg von Ferkel-Kastration: Verbot rückt näher

Millionen männliche Ferkel werden jedes Jahr in Deutschland wenige Tage nach der Geburt ohne Betäubung kastriert. Das sorgt für emotionale Debatten und belastet die Branche. Die Betriebe wollen das stoppen - doch das können sie nicht allein.

 mehr »
Strafzölle: Zollstreit: Landwirte können auf Unterstützung hoffen
Strafzölle
Zollstreit: Landwirte können auf Unterstützung hoffen

Zukünftig werden EU-Importe in die USA teurer. Die Amerikaner verhängen Strafzölle in Milliardenhöhe auf Produkte aus Europa.

 mehr »
„Kooperation statt Verbote“: Bauernverband fordert Mitsprache bei Insektenschutz-Plänen
„Kooperation statt Verbote“
Bauernverband fordert Mitsprache bei Insektenschutz-Plänen

Landwirte laufen Sturm gegen ein Maßnahmenpaket der Bundesregierung. Umweltschutz gelinge nur mit den Bauern und nicht gegen sie, wird argumentiert. Sie sind nicht die einzigen Kritiker, wie beim Treffen der Agrarminister deutlich wird.

 mehr »
Näher am Verbraucher: Sind Stadtfarmen ein Zukunftsmodell?
Näher am Verbraucher
Sind Stadtfarmen ein Zukunftsmodell?

Kartoffeln vom Land legen lange Wege zurück, bis sie in der Stadt landen. Das geht auf Kosten von Frische und Nachhaltigkeit. Urbane Landwirte züchten und ernten deshalb direkt in der Stadt. Manchmal sogar im Supermarkt. Doch der Bauernverband ist ...

 mehr »
Ernte 2019: Bauern nach Dürre-Einbußen mit vorsichtigen Erwartungen
Ernte 2019
Bauern nach Dürre-Einbußen mit vorsichtigen Erwartungen

Im vorigen Sommer blickten viele Landwirte mit großen Sorgen auf trockene Äcker und Wiesen. So schlimm ist es nun nicht. Die Betriebe sind aber lieber wachsam, und das liegt auch an Wetteraussichten.

 mehr »
Naturnahes Gärtnern: Warum Löwenzahn den Bienen mehr hilft als Dahlien und Rosen
Naturnahes Gärtnern
Warum Löwenzahn den Bienen mehr hilft als Dahlien und Rosen

Längst nicht jede Blüte ist auch etwas für Wildbienen und andere Insekten. Blume ist nicht gleich Blume, erläutern Wissenschaftler zum Weltbienentag. Was also sollten Hobbygärtner pflanzen?

 mehr »
Landwirtschaft in Deutschland: Geldgrab Milch - Höfesterben geht ungebremst weiter
Landwirtschaft in Deutschland
Geldgrab Milch - Höfesterben geht ungebremst weiter

Das Bekenntnis zur bäuerlichen Landwirtschaft ist eine Standardphrase der deutschen Politik. In Wahrheit stirbt die bäuerliche Landwirtschaft einen langsamen Tod, wie das Beispiel der chronisch defizitären Milcherzeugung zeigt.

 mehr »
Landwirtschaft
Dürre macht Pflanzenschutz- und Düngeindustrie zu schaffen

Die kräftigen Einbußen der Landwirte im Dürre-Sommer 2018 haben auch in der Pflanzenschutz- und Düngemittelbranche Spuren hinterlassen. Der Umsatz der im Industrieverband Agrar organisierten Unternehmen sei im Geschäftsjahr 2018 im Vergleich zum ...

 mehr »
Wissenschaft
DWD: Deutschland könnte neuer Dürresommer bevorstehen

Wenig Regen, trockene Böden: Wenn das so weitergeht, könnte Deutschland nach Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes wieder ein Dürresommer bevorstehen. Besonders betroffen sind demnach die östlichen Bundesländer. Selbst wenn es noch viel regnen ...

 mehr »
Anzeige