Von Gröpelingen nach Sebaldsbrück: Unterwegs mit der Linie 2

Haltestelle Sebaldsbrück: Farbenfrohes Idyll neben großer Industrielandschaft
Haltestelle Sebaldsbrück
Farbenfrohes Idyll neben großer Industrielandschaft

In Sebaldsbrück ist Endstation für die Linien 2 und 10. Neben großen Firmen wie Mercedes erreicht man auch sehr gut den anliegenden Schlosspark Sebaldsbrück.

 mehr »
Haltestelle „Malerstraße": Nebenan braust der Verkehr
Haltestelle „Malerstraße"
Nebenan braust der Verkehr

Die Malerstraße ist Ende des 19. Jahrhunderts östlich des Dorfes Hastedt entstanden. Heutzutage herrscht in dem Bereich reges Treiben und der Verkehr tost ununterbrochen rund um die Haltestelle der Linie 2.

 mehr »
Unterwegs mit der Linie 2 in Bremen: Neue Läden beleben das Wohnviertel
Unterwegs mit der Linie 2 in Bremen
schließen X
Bisher 1 Kommentar

An der Haltestelle „Bei den drei Pfählen“ wird es bunt: Wer aus der Straßenbahn steigt, wird von einem besonderen Wandbild empfangen. Das Quartier hat sich in den vergangenen Jahren verändert.

 mehr »
Haltestelle „Bei den drei Pfählen“: Jugendtreff im Baudenkmal
Haltestelle „Bei den drei Pfählen“
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Das rote Backsteingebäude von 1883 wirkt fast wie eine Kirche, es diente jedoch unter anderem als Zollhaus. Heute ist dort ein Jugendhaus untergebracht.

 mehr »
Haltestelle „Bei den drei Pfählen“
Grenzgebiet

Die Haltestelle „Bei den drei Pfählen“ ist tatsächlich ein Grenzgebiet. Zumindest historisch gesehen. Der Name erinnert an die frühere Grenze zwischen Bremen und Hastedt.

 mehr »
Haltestelle „Sielwall“: Wo das Viertel pulsiert
Haltestelle „Sielwall“
schließen X
Bisher 4 Kommentare

Die Haltestelle "Sielwall“ liegt mitten im angesagten Szenequartier. Zu jeder Tages- und Nachtzeit ist hier immer was los – vor allem am Wochenende.

 mehr »
Reportage über die Haltestelle Domsheide: Belebt und chaotisch
Reportage über die Haltestelle Domsheide
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Die Haltestelle Domsheide ist der zweitgrößte Verkehrsknotenpunkt in Bremen - ein belebter Ort mit einer beständigen Lärmkulisse. Doch an der Domsheide existieren auch Orte abseits des Lärms.

 mehr »
Haltestelle „Domsheide“: Historischer Kern
Haltestelle „Domsheide“
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Im Mittelalter gab es außerdem das Heideland vor dem Dom – heute liegt an eben dieser Stelle der zweitgrößte Verkehrsknotenpunkt Bremens: die Domsheide.

 mehr »
Haltestelle „Domsheide“: Legende um die Glocke
Haltestelle „Domsheide“
Legende um die Glocke

Mit 200.000 besuchern im Jahr zählt "Die Glocke“ zu den meist besuchten Konzerthäusern im ganzen Nordwesten. In der Geschichte des Hauses sollen auch kleine Teufel vorkommen.

 mehr »
Haltestelle "Am Brill“: Der direkte Zugang zur Einkaufsmeile
Haltestelle "Am Brill“
Der direkte Zugang zur Einkaufsmeile

An keiner Stelle ist Bremen so urban wie an der Haltestelle “Am Brill“. Hier findet sich alles, was eine Großstadt ausmacht – vor allem viele Menschen.

 mehr »
Anzeige