Linke

Porträt: Anwältin Mohamed Ali will Linksfraktion einen
Porträt
Anwältin Mohamed Ali will Linksfraktion einen

Amira Mohamed Ali wurde 1980 in Hamburg geboren und ist dort zur Schule gegangen. Ihr Vater stammt aus Ägypten, ihre Mutter ist Deutsche. Studiert hat sie Jura in Hamburg, Heidelberg und Rom und lebt nun als Rechtsanwältin in Oldenburg.

 mehr »
Linke
Ali und Bartsch neue Fraktionschefs der Linken

Berlin (dpa) - Amira Mohamed Ali und Dietmar Bartsch sind das neue Führungsduo der Linken im Bundestag. Die Fraktion bestätigte den bisherigen Co-Vorsitzenden Bartsch im Amt und wählte die niedersächsische Bundestagsabgeordnete zur Nachfolgerin von ...

 mehr »
Neuwahl der Fraktionsspitze im Bundestag: Linksfraktion: Amira Mohamed Ali folgt auf Sahra Wagenknecht
Neuwahl der Fraktionsspitze im Bundestag
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Die Ära Wagenknecht bei der Linken ist vorbei. Die Fraktion im Bundestag hat eine neue Spitze gewählt. Dietmar Bartsch behält sein Amt. Neue Co-Chefin ist Amira Mohamed Ali.

 mehr »
Linke
Ende der Ära Wagenknecht bei der Linken

Berlin (dpa) - Die Linksfraktion im Bundestag entscheidet heute über ihr künftiges Spitzenpersonal. Bei der Vorstandswahl tritt die bisherige Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht nicht mehr an. Ihr Co-Vorsitzender Dietmar Bartsch bewirbt sich um ...

 mehr »
Linke
Linke wirft großer Koalition „Selbstbeweihräucherung“ vor

Die Halbzeitbilanz der großen Koalition fällt nach Ansicht von Linke-Chef Bernd Riexinger mager aus. Es gebe zwar einige Verbesserungen, aber die Koalition sei weit davon entfernt, die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft zu bewältigen, sagte ...

 mehr »
Deutschland
Weitere CDU-Politiker gegen Kooperation mit Linkspartei

Der niedersächsische CDU-Landeschef Bernd Althusmann hat seinen Thüringer Parteikollegen dringend von einer Zusammenarbeit mit der Linken abgeraten. „Eine sozialistische Partei zu tolerieren oder mit ihr womöglich zu koalieren, ist keine ernsthafte ...

 mehr »
Deutschland
Thüringer Linke: Mit allen „demokratischen Parteien“ reden

Die Thüringer Linke will nach ihrem Sieg bei der Landtagswahl Gespräche mit allen „demokratischen Parteien“ führen. Das kündigten Ministerpräsident Bodo Ramelow und die Landeschefin der Linken, Susanne Hennig-Wellsow, in Berlin an. Die Linke hatte ...

 mehr »
CDU will mit Ramelow reden: Schwieriges Wahlergebnis in Thüringen
CDU will mit Ramelow reden
Schwieriges Wahlergebnis in Thüringen

Wie lässt sich in Thüringen nach der Wahl vom Sonntag eine stabile Regierung bilden? Sollen Linke und CDU zusammenarbeiten? CDU-Spitzenmann Mohring zeigt zumindest Gesprächsbereitschaft. Die Reaktionen in den eigenen Reihen sind heftig.

 mehr »
Zwei Tage vor Landtagswahl: Rot-Rot-Grün schwächelt - Wahlkampffinale in Thüringen
Zwei Tage vor Landtagswahl
Rot-Rot-Grün schwächelt - Wahlkampffinale in Thüringen

1,73 Millionen Thüringer entscheiden am Sonntag über die Zusammensetzung des Landtags in Erfurt. Nach den Wahlumfragen wird es knapp für die rot-rot-grüne Koalition. Immerhin hält Regierungschef Ramelow den AfD-Rechtsaußen Höcke auf Distanz.

 mehr »
Türkei
Linke kritisiert Kramp-Karrenbauers Syrien-Vorschlag scharf

Der Chef der Linken im Bundestag, Dietmar Bartsch, hält nichts vom Vorstoß der Verteidigungsministerin für eine international kontrollierte Sicherheitszone im syrischen Grenzgebiet zur Türkei. Der Vorschlag sei indiskutabel, sagte Bartsch der ...

 mehr »
Anzeige