Ludwig Roselius

Drehstart in Worpswede: Erste Klappe
für Kinofilm
über Vogeler
Drehstart in Worpswede
Erste Klappe für Kinofilm über Vogeler

In diesen Tagen entsteht ein Kinofilm über Heinrich Vogeler, der an Original-Schauplätzen in Berlin, Bremen, München und Worpswede gedreht wird. Die ersten Klappen fielen dabei an einem eher unerwarteten Ort.

 mehr »
Nach 70 Jahren: Plattdütsche Kring hat sich endgültig aufgelöst
Nach 70 Jahren
Plattdütsche Kring hat sich endgültig aufgelöst

Schon seit vier Jahren gab es kein Lebenszeichen mehr: Nach mehr als 70 Jahren hat sich der Plattdütsche Kring als Dachverband der Heimatvereine in Bremen und umzu nun endgültig aufgelöst.

 mehr »
Künstlerhäuser Worpswede: Filmemacherin beleuchtet Werk Bernhard Hoetgers
Künstlerhäuser Worpswede
Filmemacherin beleuchtet Werk Bernhard Hoetgers

Die israelische Filmemacherin und Künstlerin Karen Russo hat sich mit stark ideologisch geprägten Arbeiten Bernhard Hoetgers auseinandergesetzt. Jetzt ist eine Dokumentation dazu erschienen.

 mehr »
Bremen im Nationalsozialismus: Wie das Übersee-Museum von den Nazis instrumentalisiert wurde
Bremen im Nationalsozialismus
Wie das Übersee-Museum von den Nazis instrumentalisiert wurde

Das Bremer Übersee-Museum hat in der Zeit seines Bestehens viel Stadtgeschichte miterlebt und war selbst davon betroffen. Wir beleuchten, wie das Museum von den Nationalsozialisten instrumentalisiert wurde.

 mehr »
In der Langenstraße in Bremen: Baum mit Bankrondell: Eine Insel im Stadtmeer
In der Langenstraße in Bremen
schließen X
Bisher 2 Kommentare

In der Langenstraße lädt eine Baum-Bank zum Verweilen ein. Die eisern umringte Säulenhainbuche ist der weit und breit einzige Baum zwischen Pressehaus-Parkgarage und Stintbrücke.

 mehr »
Patent von 1906 dabei: Staatsarchiv übernimmt Firmenarchiv von Kaffee Hag
Patent von 1906 dabei
Staatsarchiv übernimmt Firmenarchiv von Kaffee Hag

Auf diesen Tag hat das Staatsarchiv Bremen lange gewartet: Rund 100 Regalmeter des alten Firmenarchivs von Kaffee Hag bereichern jetzt die Bestände des Staatsarchivs.

 mehr »
Bremens maritimes Erbe: Als die „Bremen“ das Blaue Band holte
Bremens maritimes Erbe
Als die „Bremen“ das Blaue Band holte

Sie war ein Wunderwerk der modernen Technik und der Stolz des Norddeutschen Lloyd: Im Juli 1929 holte die „Bremen“ auf ihrer Jungfernfahrt das Blaue Band.

 mehr »
Ahnenforschung: Der Verwandtenfinder
Ahnenforschung
Der Verwandtenfinder

Ahnenforscher Bernd Salewski hat mehr als 200.000 Daten in seinem Archiv. Der Ahnenforscher, der seit Anfang der 90er Jahre aktiv ist, nutzt vor allem alte Kirchenbücher als Quellen.

 mehr »
Bremen und der Luxemburg-Mord: Bremens Konservative bejubelten Mord an Rosa Luxemburg
Bremen und der Luxemburg-Mord
Bremens Konservative bejubelten Mord an Rosa Luxemburg

Rosa Luxemburg zählte schon immer zu den Lieblingen der Bremer Linken. Professor Jörg Wollenberg deckte jetzt in einem Vortrag auf, wie die Bremer Konservativen ihre Ermordung bejubelten.

 mehr »
Böttcherstraße: Ein Mann mit Gefühl für Form und Format
Böttcherstraße
Ein Mann mit Gefühl für Form und Format

Hans Tallasch ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Diesen Mittwoch findet die Trauerfeier für den langjährigen Geschäftsführer der Böttcherstraße GmbH statt.

 mehr »
Anzeige