Luftverkehr

Corona-Krise: Berliner Flughäfen wollen fast jede fünfte Stelle streichen
Corona-Krise
Berliner Flughäfen wollen fast jede fünfte Stelle streichen

An diesem Donnerstag sind es noch 100 Tage, bis der neue Hauptstadtflughafen BER endlich eröffnet werden soll. Doch es wird ein Start in der Krise. Das erfahren auch die Mitarbeiter.

 mehr »
Einigung erzielt: Ferienflieger Condor plant keine Kündigungen in der Krise
Einigung erzielt
Ferienflieger Condor plant keine Kündigungen in der Krise

Noch in Juni mussten viele Mitarbeiter des Ferienfliegers Condor um ihre Jobs bangen. Nun soll es nach einer Einigung mit Arbeitnehmervertretern vorerst keine Kündigungen geben.

 mehr »
Bürgerinitiative optimistisch: Aus für Hahn und Weeze? Ryanair-Rückzug sorgt für Kritik
Bürgerinitiative optimistisch
Aus für Hahn und Weeze? Ryanair-Rückzug sorgt für Kritik

Die in der Corona-Pandemie kriselnde Airline Ryanair will mehrere Standorte in Deutschland dicht machen. Mancher Politiker sieht Tausende Jobs auf dem Spiel. Doch Gewerkschaftsvertreter meinen, dass die Ankündigung ein Schachzug im Tarifstreit ist.

 mehr »
Bis zu 170 Piloten betroffen: Ryanair will Standorte in Deutschland schließen
Bis zu 170 Piloten betroffen
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Noch vor dem Winter will die Airline Ryanair mehrere Standorte in Deutschland schließen. Noch in dieser Woche sollen einige Piloten bereits ihre Kündigung erhalten.

 mehr »
Schlechtwetter: Entschädigung bei vorsorglicher Flugannullierung
Schlechtwetter
Entschädigung bei vorsorglicher Flugannullierung

Schlechtes Wetter kann eine Flugreise vereiteln. Die Airline kann in diesem Fall oft wenig tun. Doch Passagieren steht trotzdem eine Entschädigung zu - wenn eine wichtige Bedingung erfüllt ist.

 mehr »
Flughäfen: Abfertigungsfirmen wollen länger auf Kurzarbeit setzen
Flughäfen
Abfertigungsfirmen wollen länger auf Kurzarbeit setzen

Auf Vor-Krisen-Niveau ist die Luftfahrtbranche noch lange nicht. In der Abfertigung an den Flughäfen soll deshalb länger Kurzarbeit gelten.

 mehr »
Ausfälle und Verspätungen: Reise-Ärger: So wenden Sie sich an die Schlichtungsstelle
Ausfälle und Verspätungen
Reise-Ärger: So wenden Sie sich an die Schlichtungsstelle

Sie fordern von einer Fluggesellschaft oder einem Bahnunternehmen Geld zurück, kommen damit aber nicht weiter? In solchen Fällen kann es sinnvoll sein, eine Schlichtungsstelle in Berlin einzuschalten.

 mehr »
Airlines und Bahn: Corona-Reisefrust löst Beschwerdeflut aus
Airlines und Bahn
Corona-Reisefrust löst Beschwerdeflut aus

Wenn der Flieger nicht geht und man monatelang seinem Geld hinterherläuft: So geht es nach dem Zusammenbruch des Luftverkehrs vielen Flugpassagieren. Doch nicht nur bei ihnen wächst der Ärger.

 mehr »
Keine elektronische Anmeldung: 500 Euro Strafe auf Kreta
Keine elektronische Anmeldung
500 Euro Strafe auf Kreta

Trotz der Corona-Pandemie hält Griechenland seine Grenzen für Touristen offen. Urlauber müssen vor Reisebeginn jedoch eine elektronische Anmeldung ausfüllen. Erstmals wurden Reisende nun dafür bestraft, dies versäumt zu haben.

 mehr »
Corona-Krise: 25.000 Jobs bei American Airlines in Gefahr
Corona-Krise
25.000 Jobs bei American Airlines in Gefahr

Die Infektionszahlen in den USA steigen rasant. Dies hat unmittelbare Auswirkungen auf die Nachfrage nach Flugreisen. Vielen Angestellten einer Fluggesellschaft droht nun der Jobverlust.

 mehr »
Anzeige