Magnus Carlsen

In 101 Partien ungeschlagen: Schachweltmeister Carlsen bricht Rekord
In 101 Partien ungeschlagen
Schachweltmeister Carlsen bricht Rekord

Schachweltmeister Magnus Carlsen hat sich einen ganz besonderen Rekord gesichert: Der 28 Jahre alte Norweger blieb zum Abschluss des Turniers auf der Isle of Man in der 101. Partie in Serie ungeschlagen.

 mehr »
Schach: Zäsur am Brett
Schach
Zäsur am Brett

Werders Schach-Team stellt sich neu auf. Hat neue Spieler verpflichtet – und sucht per Stellenausschreibung einen neuen Trainer. So wie vor sieben Jahren, als Matthias Krallmann kam.

 mehr »
Schach-Bundesliga: Das Phantom aus Moskau
Schach-Bundesliga
Das Phantom aus Moskau

Daniil Dubov ist Weltmeister im Schnellschach und war Sekundant von Magnus Carlsen. Bundesligist SV Werder hat sich gern mit den Erfolgen des Schach-Profis geschmückt – und trennt sich trotzdem von ihm.

 mehr »
Schach-Bundesliga: Weltklasse im Weserstadion
Schach-Bundesliga
Weltklasse im Weserstadion

Werder Bremen ist in der Bundesliga. Das können nicht nur die Fußball-Herren über sich sagen, sondern auch die Schachspieler der Werderaner. An diesem Spieltag trafen sie auf die Konkurrenz aus München.

 mehr »
Marco Bode im WESER-KURIER-Interview: „Schach hat mir beim Fußball sehr geholfen“
Marco Bode im WESER-KURIER-Interview
„Schach hat mir beim Fußball sehr geholfen“

Werders Aufsichtsratsvorsitzender Marco Bode spricht im Interview mit dem WESER-KURIER über seine Leidenschaft Schach. Dabei sieht der 49-Jährige auch Parallelen zum Fußball.

 mehr »
Schachturnier im „No Moor“: Denken, taktieren und respektieren
Schachturnier im „No Moor“
Denken, taktieren und respektieren

37 Jugendliche duellierten sich im Jugendtreff „No Moor“ am Schachbrett. Als Turnierfavorit ging der 12-jährige Max Weidenhöfer an den Start. Veranstalter Juraj Sivulka zeigte sich begeistert von dem Event.

 mehr »
Tiebreak-Sieg gegen Caruana: Alter und neuer Schach-Weltmeister: Ära Carlsen geht weiter
Tiebreak-Sieg gegen Caruana
Alter und neuer Schach-Weltmeister: Ära Carlsen geht weiter

Nach zwölf Remis-Partien zockte Schachweltmeister Carlsen seinen amerikanischen Herausforderer im Tiebreak blitzschnell ab. Eine mögliche Änderung des WM-Formats soll mehr Dramatik bringen. Profiteur wäre wohl wieder der norwegische Champion.

 mehr »
Sieg gegen Caruana: Carlsen erneut Schach-Weltmeister: Triumph im Tie-Break
Sieg gegen Caruana
Carlsen erneut Schach-Weltmeister: Triumph im Tie-Break

Die Schach-WM ist entschieden. Der Titelverteidiger Magnus Carlsen hat Fabiano Caruana bezwungen. Am Ende wurde es überraschend deutlich.

 mehr »
Schach-WM: Caruana trotzt Carlsen mit Schwarz ein Remis ab
Schach-WM
Caruana trotzt Carlsen mit Schwarz ein Remis ab

Herausforderer Fabiano Caruana hat sich in der zweiten Partie der Schach-WM in London ein Remis gegen Magnus Carlsen erkämpft.

 mehr »
Duell in London: Auftakt der Schach-WM: Carlsen muss sich mit Remis begnügen
Duell in London
Auftakt der Schach-WM: Carlsen muss sich mit Remis begnügen

Zum Auftakt der Schach-WM haben sich Titelverteidiger Magnus Carlsen und sein US-Herausforderer Fabiano Caruana mit einem Remis getrennt. Der amtierende Weltmeister aus Norwegen vergab in London zahlreiche Siegchancen und willigte erst nach sieben ...

 mehr »
Anzeige