Martin Brinkmann

Woltmershauser Beirat zum Tabakquartier
Erst der Tunnel, dann der Rest

Die Bürgerbeteiligung zum Tabakquartier hat den Stadtteilpolitikern in Woltmershausen sehr gut gefallen. Zugleich fordern sie in ihrer Stellungnahme zum Masterplan zentrale Wünsche des Beirates ein.

 mehr »
Interview mit Martin Brinkmann: „Laien blicken da kaum noch durch“
Interview mit Martin Brinkmann
„Laien blicken da kaum noch durch“

Seit vier Jahren gibt Martin Brinkmann alljährlich ein Handbuch über die Naturschutzgebiete im Landkreis Oldenburg heraus. Gerade bei den neu ausgewiesenen Schutzzonen sieht er aber „erheblichen Nachholbedarf“.

 mehr »
Regionales Umweltzentrum Hollen: Erweiterung steht nichts mehr im Wege
Regionales Umweltzentrum Hollen
Erweiterung steht nichts mehr im Wege

Der Erweiterung des Regionalen Umweltzentrums Hollen (RUZ) steht nichts mehr im Wege. Mit dem Haushaltsbeschluss des Delmenhorster Stadtrats steht auch der letzte Baustein der Finanzierung.

 mehr »
Großprojekt der Bremer Stadtentwicklung: Wohnungsbau im Tabakquartier könnte 2021 starten
Großprojekt der Bremer Stadtentwicklung
Wohnungsbau im Tabakquartier könnte 2021 starten

Alles muss reibungslos klappen, sonst ist der Termin nicht zu schaffen: Bremen will bis 2021 Wohnungsbau im Tabakquartier ermöglichen.

 mehr »
55 Hektar in Woltmershausen: Masterplan für Tabakquartier fast fertig
55 Hektar in Woltmershausen
schließen X
Bisher 4 Kommentare

Die Pläne für das Tabakquartier in Woltmershausen nehmen immer konkretere Formen an. An diesem Montag stellen Stadt und Planer ihre Ideen im Beirat vor. Das soll in den kommenden Jahren auf dem Gelände passieren.

 mehr »
Altlasten-Untersuchung im Tabakquartier: Gaswerks-Gelände: Stadt und SWB einigen sich auf Kostenteilung
Altlasten-Untersuchung im Tabakquartier
Gaswerks-Gelände: Stadt und SWB einigen sich auf Kostenteilung

Die Stadt Bremen und die SWB-Gruppe werden sich die Kosten für die Untersuchung der Altlasten auf dem ehemaligen Gaswerks-Gelände im Tabakquartier teilen.

 mehr »
Serie „Die Brinkmänner“ (9/Schluss): Gute Ideen mit hohen Prämien belohnt
Serie „Die Brinkmänner“ (9/Schluss)
Gute Ideen mit hohen Prämien belohnt

Handwerker bildeten das Rückgrat der Bremer Tabak- und Zigarettenfabrik Martin Brinkmann AG: Schlosser, Mechaniker und Elektriker sorgten dafür, dass alles rund lief und Fehler rasch behoben wurden.

 mehr »
Serie „Die Brinkmänner“: Cumarin-Skandal führt zur Vernichtung vieler Zigaretten
Serie „Die Brinkmänner“
Cumarin-Skandal führt zur Vernichtung vieler Zigaretten

Im Jahr 1990 fand ein Hamburger Labor in Zigaretten der Bremer Brinkmann AG Spuren des Zusatzstoffs Cumarin,, der in der Bundesrepublik für die Tabakindustrie verboten war. Die Medien griffen den Skandal auf.

 mehr »
Serie „Brinkmänner“ (6): Unternehmen auf Raubzug im Osten
Serie „Brinkmänner“ (6)
schließen X
Bisher 3 Kommentare

Der Seniorchef der Martin Brinkmann AG, Hermann Ritter, gehörte zu den Mitgliedern der Deutsch-nationalen Volkspartei (DNVP), die sich früh mit den Nationalsozialisten arrangierten.

 mehr »
Serie „Die Brinkmänner“ (8): Lochkarte ebnete den Weg zur EDV
Serie „Die Brinkmänner“ (8)
Lochkarte ebnete den Weg zur EDV

Die Bremer Zigaretten- und Tabakfabrik Brinkmann setzte früh auf elektronische Datenverarbeitung, um die Kalkulation für den Rohtabakeinsatz, Bestellungen und Rechnungen effizienter abwickeln zu können.

 mehr »
Anzeige