Martin Brinkmann AG

55 Hektar in Woltmershausen: Masterplan für Tabakquartier fast fertig
55 Hektar in Woltmershausen
schließen X
Bisher 4 Kommentare

Die Pläne für das Tabakquartier in Woltmershausen nehmen immer konkretere Formen an. An diesem Montag stellen Stadt und Planer ihre Ideen im Beirat vor. Das soll in den kommenden Jahren auf dem Gelände passieren.

 mehr »
Altlasten-Untersuchung im Tabakquartier: Gaswerks-Gelände: Stadt und SWB einigen sich auf Kostenteilung
Altlasten-Untersuchung im Tabakquartier
Gaswerks-Gelände: Stadt und SWB einigen sich auf Kostenteilung

Die Stadt Bremen und die SWB-Gruppe werden sich die Kosten für die Untersuchung der Altlasten auf dem ehemaligen Gaswerks-Gelände im Tabakquartier teilen.

 mehr »
Serie „Die Brinkmänner“ (9/Schluss): Gute Ideen mit hohen Prämien belohnt
Serie „Die Brinkmänner“ (9/Schluss)
Gute Ideen mit hohen Prämien belohnt

Handwerker bildeten das Rückgrat der Bremer Tabak- und Zigarettenfabrik Martin Brinkmann AG: Schlosser, Mechaniker und Elektriker sorgten dafür, dass alles rund lief und Fehler rasch behoben wurden.

 mehr »
Serie „Die Brinkmänner“: Cumarin-Skandal führt zur Vernichtung vieler Zigaretten
Serie „Die Brinkmänner“
Cumarin-Skandal führt zur Vernichtung vieler Zigaretten

Im Jahr 1990 fand ein Hamburger Labor in Zigaretten der Bremer Brinkmann AG Spuren des Zusatzstoffs Cumarin,, der in der Bundesrepublik für die Tabakindustrie verboten war. Die Medien griffen den Skandal auf.

 mehr »
Serie „Brinkmänner“ (6): Unternehmen auf Raubzug im Osten
Serie „Brinkmänner“ (6)
schließen X
Bisher 3 Kommentare

Der Seniorchef der Martin Brinkmann AG, Hermann Ritter, gehörte zu den Mitgliedern der Deutsch-nationalen Volkspartei (DNVP), die sich früh mit den Nationalsozialisten arrangierten.

 mehr »
Serie „Die Brinkmänner“ (8): Lochkarte ebnete den Weg zur EDV
Serie „Die Brinkmänner“ (8)
Lochkarte ebnete den Weg zur EDV

Die Bremer Zigaretten- und Tabakfabrik Brinkmann setzte früh auf elektronische Datenverarbeitung, um die Kalkulation für den Rohtabakeinsatz, Bestellungen und Rechnungen effizienter abwickeln zu können.

 mehr »
Serie „Die Brinkmänner“: Mission: Eine Zigarettenfabrik auf Teneriffa aufbauen
Serie „Die Brinkmänner“
Mission: Eine Zigarettenfabrik auf Teneriffa aufbauen

Dieter Segelken war als Betriebsingenieur der Bremer Zigarettenfabrik Brinkmann viele Jahre ein wichtiger Mann, der technische Probleme routiniert lösen konnte. Aber Segelken hatte auch Auslandsmissionen.

 mehr »
Die Brinkmänner (5): Ozeanografin auf der Erfolgswelle
Die Brinkmänner (5)
Ozeanografin auf der Erfolgswelle

Regina Hewer hat bei der Martin Brinkmann AG in Bremen sehr schnell Karriere gemacht. Die studierte Ozeanografin arbeitete dort als Personalleiterin und Chefin der Kartonagenfabrik mit Druckerei.

 mehr »
Serie „Die Brinkmänner“: Nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen im Betriebsalltag
Serie „Die Brinkmänner“
Nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen im Betriebsalltag

Siegfried Wolfram sollte 1983 bei der Bremer Zigarettenfabrik Martin Brinkmann von einer Betriebsversammlung ausgeschlossen werden. Dagegen wehrte er sich vor dem Arbeitsgericht erfolgreich.

 mehr »
Serie „Die Brinkmänner“: Zigarettensammlung erinnert an schönes Arbeitsleben
Serie „Die Brinkmänner“
Zigarettensammlung erinnert an schönes Arbeitsleben

Raritäten aus der Produktion seines Bremer Arbeitgebers Martin Brinkmann AG hat Oltmann von Weihe gesammelt. Bei einem Blick auf die bunten Zigarettenschachteln kommen Anekdoten ans Licht.

 mehr »
Anzeige