Martin Schulz

Kommentar über die SPD-Chefsuche: Lavieren, abwinken, andere vorschicken
Kommentar über die SPD-Chefsuche
Lavieren, abwinken, andere vorschicken

Das Rennen um das höchste Parteiamt kann richtig spannend sein, das hat die CDU vorgemacht. Bei der SPD hingegen läuft die Suche nach dem neuen Chef so richtig schief, meint Norbert Holst.

 mehr »
Kommentar über eine SPD-Doppelspitze: Solo für Zwei
Kommentar über eine SPD-Doppelspitze
Solo für Zwei

Ein Führungsduo wäre für die SPD kein Allheilmittel. Viel zu tief stecken die Sozialdemokraten in der Krise, als dass eine neue Parteiführung allein daran etwas ändern könnte, meint Hans-Ulrich Brandt.

 mehr »
Wechsel im Kabinett: Von der Vergangenheit eingeholt
Wechsel im Kabinett
schließen X
Bisher 1 Kommentar

CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer kämpft als Verteidigungsministerin gegen Skepsis und alte Aussagen. Das neue Amt könnte dennoch ihr Sprungbrett auf dem Weg zur Kanzlerschaft sein

 mehr »
Interview: „Wir sind kein Kanzlerwahlverein“
Interview
„Wir sind kein Kanzlerwahlverein“

SPD-Kreisgeschäftsführer Roland Güttler spricht über die Krise seiner Partei, die Suche nach Vorsitzenden und die Fähigkeit der Sozialdemokraten zur Selbstkritik.

 mehr »
CDU-Chefin: Kramp-Karrenbauer steckt in der Zwickmühle
CDU-Chefin
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Ein halbes Jahr nach ihrer Wahl zur CDU-Vorsitzenden steckt Annegret Kramp-Karrenbauer in einer ziemlich unkomfortablen Lage. Die Saarländerin ist an ihrer Situation jedoch nicht ganz unschuldig.

 mehr »
Nach der Demontage: Die Enttäuschung des Verlierers
Nach der Demontage
Die Enttäuschung des Verlierers

Manfred Weber galt vielen schon als neuer EU-Kommissionschef, jetzt muss er den Absturz verarbeiten

 mehr »
Wissenschaftler über Rechtspopulismus: „Das Bildungsbürgertum schottet sich total ab“
Wissenschaftler über Rechtspopulismus
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Rechtspopulismus ist seit Gründung der AfD in aller Munde. Warum in der Debatte ein „moralisierender Unterton“ vorherrscht und was wir dagegen tun können, erklärt der Politologe Dirk Jörke im Interview.

 mehr »
Nahles tritt zurück: Analyse: Vom Niedergang einer verdienten Partei
Nahles tritt zurück
schließen X
Bisher 16 Kommentare

Andrea Nahles hat angekündigt, als Partei- und Fraktionsvorsitzende zurückzutreten. Zurück bleibt Ratlosigkeit. Keine Personalie kann die Krise der SPD lösen, meint Chefredakteur Moritz Döbler. Eine Analyse.

 mehr »
Sondersitzung: SPD-Fraktion berät über Führungskrise
Sondersitzung
SPD-Fraktion berät über Führungskrise

Die SPD-Chefin Nahles ist die Personaldebatten leid. Sie entscheidet sich für den Gang in die Offensive. Ihr Kalkül: Kritiker müssen nun Farbe bekennen. Wer stellt sich zuerst gegen Nahles? Und auch die CDU hat an eigenen Fehlern und Versäumnissen ...

 mehr »
Kommentar über den SPD-Auftakt zur Europawahl: Aufbruchstimmung, wo keine ist
Kommentar über den SPD-Auftakt zur Europawahl
Aufbruchstimmung, wo keine ist

Aufbruchstimmung, wo keine ist: Es ist zum Verzweifeln für die SPD. Und Martin Schulz, immerhin einmal EU-Parlamentspräsident, führt inzwischen ein Schattendasein in der SPD. Kurios, findet Hans-Ulrich Brandt.

 mehr »
Anzeige