Martin Walser

Empfang für die Ehrenamtlichen: Dafür geht man gern ins Rathaus
Empfang für die Ehrenamtlichen
Dafür geht man gern ins Rathaus

Die Gemeinde Worpswede hat ihre Ehrenamtlichen zum Empfang und Büffet eingeladen.

 mehr »
#dichterdran: Sexismus in der Literaturkritik
#dichterdran
Sexismus in der Literaturkritik

Nachdem "Die Zeit" einen Bildungskanon veröffentlichte bei der die meisten Werke von Männern stammten, ließ der Gegenentwurf nicht lange auf sich warten.

 mehr »
Porträt: Stille als Kraftquelle
Porträt
Stille als Kraftquelle

Pfarrer Michael Lupas nimmt Abschied von Hude, um in der Pfalz eine neue Pfarrstelle anzutreten. Er geht mit weinendem und lachendem Auge. Vermissen wird er einige Menschen, aber auch die St.-Elisabeth-Kirche.

 mehr »
Lebensbilanz: Walser spricht übers Schreiben und Merkels „stille Wucht“
Lebensbilanz
Walser spricht übers Schreiben und Merkels „stille Wucht“

Auch im Alter von über 90 Jahren ist der Schriftsteller Martin Walser weiter produktiv. Sein neues Buch „Spätdienst“ ist eine Art literarische Lebensbilanz. Bei der Buchpremiere spricht er über Kanzlerin Merkel, Gewinnspiele und die Last der ...

 mehr »
Bekenntnisse: Verzweifelt schön: Martin Walsers „Spätdienst“
Bekenntnisse
Verzweifelt schön: Martin Walsers „Spätdienst“

Martin Walser ist einer der bedeutendsten Schriftsteller der Gegenwart - und einer der produktivsten. Jetzt erscheint eine Art poetische Lebensbilanz.

 mehr »
Deutscher Schriftsteller: Martin Walser philosophiert über Angela Merkels Schönheit
Deutscher Schriftsteller
Martin Walser philosophiert über Angela Merkels Schönheit

Martin Walser gilt als Fan von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das unterstreicht er ein weiteres Mal in einem neuen Essay. Darin finden sich Zeilen, die aus einem Liebesbrief stammen könnten.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige