Mord

Schuss auf Rechtsanwalt: Anklage wegen Mordauftrags: Stadtplan-Erbe Falk vor Gericht
Schuss auf Rechtsanwalt
Anklage wegen Mordauftrags: Stadtplan-Erbe Falk vor Gericht

Auf der Anklagebank sitzt ein prominenter Hamburger Unternehmer, der einst zu den 100 reichsten Deutschen gehörte. Hat er die Ermordung eines Anwalts in Auftrag gegeben?

 mehr »
Grauenhafte Aussage im Prozess: Mord an 18-jähriger Maria: „Lass es uns heute machen“
Grauenhafte Aussage im Prozess
Mord an 18-jähriger Maria: „Lass es uns heute machen“

Eine schwangere junge Frau wird brutal umgebracht - aus reiner Mordlust, sagte die Anklage. Als ein Beschuldigter die Tat schildert, ruft ein Zuhörer im Gerichtssaal: „Mein Gott!“

 mehr »
Niedrige Beweggründe?: 33-Jähriger wegen Mordes am Freund der Schwester vor Gericht
Niedrige Beweggründe?
33-Jähriger wegen Mordes am Freund der Schwester vor Gericht

In Salzgitter wird fünfmal auf einen Mann geschossen. Das Opfer stirbt noch am Abend in einer Klinik. Sieben Monate nach der Tat beginnt der Prozess gegen einen 33-Jährigen, der mit der Liebesbeziehung seiner Schwester nicht einverstanden war.

 mehr »
Vor Gericht: Frau gesteht: Nachbarn getötet und dessen Rente kassiert
Vor Gericht
Frau gesteht: Nachbarn getötet und dessen Rente kassiert

In Rieder im Harz stirbt ein alter Mann gewaltsam. Niemand bemerkt das zunächst, die Rente wird weiter gezahlt. Seine Nachbarin und Haushaltshilfe hat nun vor Gericht die Tötung und den jahrelangen Rentenbetrug zugegeben.

 mehr »
Ermittlungsergebnisse: Passauer Armbrust-Fall: Opfer mit K.-o.-Tropfen betäubt
Ermittlungsergebnisse
Passauer Armbrust-Fall: Opfer mit K.-o.-Tropfen betäubt

Drei Monate ist die sonderbare Armbrust-Tat von Passau her - die Polizei hat ihren Abschlussbericht vorgelegt. Dieser zeigt, dass die fünf Toten in Bayern und Niedersachsen Teil einer bizarren Gruppe waren.

 mehr »
Prozess nach 13 Jahren: Georgines Mutter: Kannte Mordverdächtigen vom Sehen
Prozess nach 13 Jahren
Georgines Mutter: Kannte Mordverdächtigen vom Sehen

Vor fast 13 Jahren verschwand ihre 14 Jahre alte Tochter spurlos. Nun sagte die Mutter gegen den mutmaßlichen Mörder von Georgine aus.

 mehr »
Zahlen für 2018: Bundespolizei zählt weniger Körperverletzungen an Bahnhöfen
Zahlen für 2018
Bundespolizei zählt weniger Körperverletzungen an Bahnhöfen

Die tödliche Attacke auf einen Achtjährigen am Frankfurter Hauptbahnhof ist ein extremer Fall. Die Statistik der Bundespolizei zeigt aber: An Bahnhöfen sind Körperverletzungs-Delikte etwas zurückgegangen. Die häufigste Straftat ist eine ganz andere.

 mehr »
Fall Georgine Krüger: Schülerin seit knapp 13 Jahren vermisst: Mordprozess vertagt
Fall Georgine Krüger
Schülerin seit knapp 13 Jahren vermisst: Mordprozess vertagt

Jahrelang wurde nach Georgine Krüger aus Berlin gesucht. Ermittler sind sich sicher, dass sie getötet wurde. Doch die Leiche fehlt. Nun ist ein Familienvater wegen Mordes angeklagt. Der Prozess begann mit Hindernissen.

 mehr »
Vor Gericht: Russland: Solidarität mit mutmaßlichen Vater-Mörderinnen
Vor Gericht
Russland: Solidarität mit mutmaßlichen Vater-Mörderinnen

Mord oder Notwehr? Drei Schwestern stehen in Russland vor Gericht, weil sie ihren Vater nach jahrelangem Martyrium getötet haben. Viele solidarisieren sich mit den jungen Frauen. Lässt das russische System Opfer häuslicher Gewalt alleine?

 mehr »
Mordverdächtiger in U-Haft: Frau hinterrücks vor Zug gestoßen - Mann war polizeibekannt
Mordverdächtiger in U-Haft
Frau hinterrücks vor Zug gestoßen - Mann war polizeibekannt

Der tödliche Stoß kam wohl völlig überraschend. Der Tatverdächtige soll wortlos von hinten auf die Frau zugegangen und sie vor einen einfahrenden Zug ins Gleisbett gestoßen haben. Die Polizei kennt den Mann als gewalttätigen Randalierer.

 mehr »
Anzeige