Nato

Vereinbarung bis 2026: USA und Russland wollen Abrüstungsvertrag verlängern
Vereinbarung bis 2026
USA und Russland wollen Abrüstungsvertrag verlängern

Das Bangen um den letzten großen Abrüstungsvertrag könnte bald ein Ende haben. Kurz nach dem Machtwechsel in Washington steuern die USA und Russland in dieselbe Richtung. Aber noch ist nichts entschieden - und die Zeit ist knapp.

 mehr »
Nach den USA: Moskau verlässt Abkommen über militärische Beobachtungsflüge
Nach den USA
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Militärische Beobachtungsflüge zwischen Nato-Staaten und Russland gelten seit Ende des Kalten Krieges als wichtige vertrauensbildende Praxis. Die USA machen aber nicht mehr mit. Bis zuletzt hing alles an Russland - ohne die Atommacht wird das ...

 mehr »
Katastrophale Folgen: Corona-Pandemie: Nato verstärkt die Biowaffenabwehr
Katastrophale Folgen
Corona-Pandemie: Nato verstärkt die Biowaffenabwehr

Die Corona-Pandemie führt in erschreckender Art und Weise vor Augen, welch katastrophale Folgen ein Einsatz von Biowaffen haben könnte. Ist die Nato darauf vorbereitet, dass sie mit einem Virus angegriffen werden könnte, das Hunderttausende ...

 mehr »
Russisches Raketensystem: USA verhängen Sanktionen gegen die Türkei
Russisches Raketensystem
USA verhängen Sanktionen gegen die Türkei

Seit langem warnen die USA die Türkei vor dem Einsatz des russischen S-400-Raketenabwehrsystems. Die Regierung in Ankara hat das ignoriert - und wird von Washington nun dafür abgestraft.

 mehr »
Ramstein in Rheinland-Pfalz: Verteidigung im All: Nato will Space Center aufbauen
Ramstein in Rheinland-Pfalz
Verteidigung im All: Nato will Space Center aufbauen

Die Nato bereitet sich darauf vor, dass Kriege künftig auch im Weltraum ausgetragen werden. Im rheinland-pfälzischen Ramstein soll deswegen nun ein Space Center entstehen. Ein weiterer Nato-Standortwettbewerb mit deutscher Beteiligung läuft noch.

 mehr »
Klare Linie gefordert: Fall Nawalny: Berlin will mit Verbündeten beraten
Klare Linie gefordert
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Die Bundesregierung hat auf die aus ihrer Sicht nachgewiesene Vergiftung des Kremlkritikers Nawalny ungewöhnlich scharf reagiert. Wie fällt die europäische Antwort auf die Vorwürfe in Richtung Moskau aus? Und was wird aus dem Gasprojekt Nord Stream ...

 mehr »
Mehrheit für Atombomben-Abzug: Umfrage: US-Truppenabzug trifft überwiegend auf Zustimmung
Mehrheit für Atombomben-Abzug
Umfrage: US-Truppenabzug trifft überwiegend auf Zustimmung

Fast 12.000 US-Soldaten sollen Deutschland verlassen. In Regierung und Opposition hat die Ankündigung Empörung ausgelöst. Die Wähler sehen das anders.

 mehr »
Debatte um Rüstungskooperation: US-Truppenabzug sorgt für Ärger in der Koalition
Debatte um Rüstungskooperation
US-Truppenabzug sorgt für Ärger in der Koalition

Der SPD ist Empörung über den geplanten US-Truppenabzug zu wenig. Sie will jetzt auch über Konsequenzen reden. Fraktionschef Mützenich macht einen Vorschlag, der beim Koalitionspartner gar nicht gut ankommt.

 mehr »
Entscheidung ein „Fehler“: Kritik an Trumps Abzugsplänen von Truppen aus Deutschland
Entscheidung ein „Fehler“
Kritik an Trumps Abzugsplänen von Truppen aus Deutschland

Für US-Präsident Trump ist der Abzug von US-Truppen aus Deutschland eine Strafe für die Prioritätensetzung in Berlin. Nun liegen konkrete Pläne auf dem Tisch. Können sie umgesetzt werden?

 mehr »
Angekündigter Truppenabzug: USA wollen noch mehr Soldaten aus Deutschland abziehen
Angekündigter Truppenabzug
schließen X
Bisher 4 Kommentare

Die US-Truppen in Europa sollen deutlich reduziert werden. Vor allem in Deutschland wird abgebaut - noch stärker als bislang bekannt. Für Präsident Trump ist das ein politischer Erfolg.

 mehr »
Anzeige