Natur

Nicht anstarren: So begegnet man wilden Tieren
Nicht anstarren
So begegnet man wilden Tieren

Wenn beim Wandern in Wald und Flur plötzlich Groß- oder Wildtiere den Weg kreuzen, kann einem das einen ganz schönen Schrecken versetzen. Doch Wegrennen ist nicht immer die beste Idee. Eine Verhaltens-Anleitung.

 mehr »
„Chlamydomonas nivali“: Alge färbt Schnee in der Antarktis blutrot
„Chlamydomonas nivali“
Alge färbt Schnee in der Antarktis blutrot

Soll eine für die Antarktis typische Farbe genannt werden, ist im Normalfall Weiß der Favorit. Forscher einer ukrainischen Forschungsstation könnten derzit allerdings anderer Meinung sein.

 mehr »
Klimawandel: Gefahr fürs Weltklima - Sibiriens Permafrostboden taut
Klimawandel
Gefahr fürs Weltklima - Sibiriens Permafrostboden taut

Wenn in Sibirien der Permafrostboden zunehmend auftaut, könnten die Folgen weltweit zu spüren sein. Denn es werden mehr Treibhausgase freigesetzt. Wie sehr wirkt sich das aufs Klima aus?

 mehr »
Naturschutz: Erste Kröten auf Wanderschaft: Fuß vom Gas
Naturschutz
Erste Kröten auf Wanderschaft: Fuß vom Gas

Wegen milder Temperaturen und feuchter Witterung sollten Auto- und Motorradfahrer schon jetzt mit ersten Krötenwanderungen rechnen.

 mehr »
Biber als Bauherren: „Bibersee“ sogar auf Google Maps
Biber als Bauherren
„Bibersee“ sogar auf Google Maps

Akkurat haben die Biber das Holz aufgeschichtet, Dutzende Zentimeter hoch, mehrere Meter lang. Durch den Bau eines Dammes haben die Nager einen kleinen See ins Leben gerufen, der in der Region um Eppingen zu Aufsehen führt. Und auch zu Sorgen.

 mehr »
Brandenburg
Aus Protest kippen Imker Honig vor Ministerium aus

Zwei Brandenburger Imker haben aus Protest gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung Honig vor dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft abgeladen und einen Teil auf der Treppe verschüttet. Bei dem Honig handelte es sich laut „Bündnis ...

 mehr »
Brandenburg
Milde Temperaturen können Natur durcheinander bringen

Die aktuell milden Temperaturen können sich durchaus negativ auf Pflanzen in Deutschland auswirken. Das sagt Justus Meißner von der Stiftung Naturschutz. „Arten, die an kalte Winter angepasst sind, brauchen eigentlich auch die kalte Winterruhe. Wenn ...

 mehr »
Schifffahrt
Schiffsunfall bei Galápagos-Inseln - Diesel tritt aus

Nach einem Schiffsunfall bei den Galápagos-Inseln bedroht austretender Dieselkraftstoff das Weltnaturerbe. Die Regierung habe Sofortmaßnahmen ergriffen, um das Umweltrisiko zu vermindern und das Problem einzudämmen, das durch den Untergang des ...

 mehr »
Diesel tritt aus: Schiffsunfall bei Galápagos-Inseln: Weltnaturerbe bedroht
Diesel tritt aus
Schiffsunfall bei Galápagos-Inseln: Weltnaturerbe bedroht

Beim Verladen eines Containers kommt es an einer Mole zum Unglück: Der Kran stürzt um und das Schiff sinkt. Der austretende Kraftstoff könnte die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt auf der Inselgruppe gefährden. Einsatzkräfte versuchen, das ...

 mehr »
Schifffahrt
Schiffsunfall bei Galápagos-Inseln - Diesel tritt aus

Nach einem Schiffsunfall bei den Galápagos-Inseln bedroht austretender Dieselkraftstoff das Weltnaturerbe. Ecuadors Umweltminister Raúl Ledesma Huerta teilte mit, die Regierung habe Sofortmaßnahmen ergriffen, um das Umweltrisiko zu vermindern und ...

 mehr »
Anzeige