Naturschutz

Feuerwehr erntet Shitstorm: Vermutlich betrunkener Weihnachtsmarkt-Waschbär erschossen
Feuerwehr erntet Shitstorm
Vermutlich betrunkener Weihnachtsmarkt-Waschbär erschossen

Ein womöglich betrunkener Waschbär hat auf dem Weihnachtsmarkt in Erfurt viele Menschen amüsiert. Für das Tier endete der Ausflug indes tödlich, wie sich später herausstellte. Nun wird über den richtigen Umgang mit den niedlichen Tieren diskutiert.

 mehr »
Eis zu dünn für Robbenjagd: Hungrige Eisbären nähern sich Dorf am Nordpolarmeer
Eis zu dünn für Robbenjagd
Hungrige Eisbären nähern sich Dorf am Nordpolarmeer

Der Hunger treibt sie in die Dörfer am Polarmeer: Unterernährte Eisbären verbreiten Angst im Nordosten Russlands. Die Raubtiere - die menschliche Siedlungen normalerweise meiden - sind Klimaflüchtlinge.

 mehr »
Schafe am stärksten betroffen: Mehr Wolfsangriffe auf Nutztiere - Bauern fordern Jagd
Schafe am stärksten betroffen
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Die Wölfe breiten sich in Deutschland weiter aus - damit steigt auch die Zahl der Angriffe auf Schafe und andere Nutztiere. Das ist neuer Zündstoff für den Streit darüber, wie man mit den streng geschützten Raubtieren umgehen soll.

 mehr »
Streunen untersagt: Juristen fordern Ausgehverbot für Katzen
Streunen untersagt
Juristen fordern Ausgehverbot für Katzen

Juristen fordern ein Streunverbot für Katzen - zum Schutz von Vögeln. Die Räuber bedrohten die Artenvielfalt, heißt es. Deutsche Experten bestreiten das nicht, bewerten den Vorstoß aber dennoch skeptisch.

 mehr »
Wissenschaft
Umweltagentur: Europa vor beispiellosen Herausforderungen

Europa steht beim Kampf für Klimaschutz und Artenvielfalt im Jahr 2020 vor Herausforderungen beispiellosen Ausmaßes und noch nie dagewesener Dringlichkeit. Zu diesem Schluss kommt die Europäische Umweltagentur in ihrem in Brüssel veröffentlichten ...

 mehr »
Nordrhein-Westfalen
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Die Wölfe in Deutschland vermehren sich weiter: Inzwischen leben bei uns 105 Rudel. Diese Zahl teilten das Bundesamt für Naturschutz und die Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf mit. Demnach konzentriert sich das Vorkommen ...

 mehr »
Bundesamt stellt Zahlen vor: Mehr Wolfsrudel in Deutschland gezählt
Bundesamt stellt Zahlen vor
Mehr Wolfsrudel in Deutschland gezählt

Mindestens 275 erwachsene Wölfe leben inzwischen in Deutschland. Zahlen des Bundesamts für Naturschutz zeigen auch: In immer mehr Bundesländern finden die Tiere eine Heimat.

 mehr »
Wissenschaft
Japan nimmt Walbeobachtung in Antarktis auf - Keine Jagd

Erstmals seit Japans Austritt aus der Internationalen Walfangkommission kehrt das Land mit einem Walforschungsschiff in die Antarktis zurück. Doch statt dort Jagd auf die Tiere zu machen, will man die Tiere beobachten, um die Bestände zu studieren. ...

 mehr »
Dramatischer Rückgang: Experten: „Das Rebhuhn verschwindet“
Dramatischer Rückgang
Experten: „Das Rebhuhn verschwindet“

Das Rebhuhn gehörte früher „im Grunde auf jeden Acker“, erzählt ein Naturschutzbiologe. Doch der Vogel wird selten. Er gehört zu den am stärksten zurückgehenden Arten. Nach Ansicht von Experten kann ihm lokal geholfen werden - wirkliche Hoffnung ...

 mehr »
Letztes Weibchen tot: Sumatra-Nashörner in Malaysia ausgestorben
Letztes Weibchen tot
Sumatra-Nashörner in Malaysia ausgestorben

Gibt es noch Hoffnungen für das Sumatra-Nashorn? Nachdem das letzte Tier dieser Art in Malaysia gestorben, hängt alles an geschätzt 80 Tieren im Inselstaat Indonesien.

 mehr »
Anzeige