Neil Armstrong

Syker Bürgermahl: Wie sieht die Zukunft aus?
Syker Bürgermahl
Wie sieht die Zukunft aus?

Neuntes Bürgermahl in Syke: Wolfgang Dürr, Director Space der Airbus Defense Space, referierte über Gegenwart und Zukunft der Raumfahrt.

 mehr »
Luftfahrt-Fotograf: Flugzeuge sind sein Leben
Luftfahrt-Fotograf
Flugzeuge sind sein Leben

Der Otterstedter Luftfahrt-Fotograf Dietmar Plath hat in 40 Jahren mehr als 640 Flughäfen besucht und 130 Länder bereist. Über seine Abenteuer berichtet er in seinem neuen Buch, das jüngst erschienen ist.

 mehr »
Domherrenhaus: Blumenkinder unter sich
Domherrenhaus
Blumenkinder unter sich

Merve-Maria Leeske veranstaltet wieder einen Beatles-Abend mit Eric Paisley in Verden. Beide fühlen sich dem musikalischen Erbe der Pilzköpfe verpflichtet.

 mehr »
Raumfahrtgeschichte: US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren
Raumfahrtgeschichte
US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

Mike Pence besucht die Nasa und die Apollo-Rakete prangt auf einer der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Washingtons: Die USA gedenken dem Jubiläum der Mondlandung vor 50 Jahren. Wie genau die von der Trump-Regierung angekündigte Renaissance der ...

 mehr »
Raumfahrtgeschichte: Der erste Mensch betritt den Mond
Raumfahrtgeschichte
Der erste Mensch betritt den Mond

Vor 50 Jahren betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Bis dahin legte die Apollo 11 von der Erde aus 384.400 Kilometer zurück.

 mehr »
Kommentar über die Mondlandung: Alte Träume, neue Aufgaben
Kommentar über die Mondlandung
Alte Träume, neue Aufgaben

Die Mondlandung ist eines der größten Ereignisse der Menschheit. Anders als vor 50 Jahren darf Raumfahrt nun aber kein Selbstzweck und Propagandamittel mehr sein, findet Wirtschaftsredakteur Stefan Lakeband.

 mehr »
Mondlandung vor 50 Jahren: „Die Astronauten liebten das Risiko“
Mondlandung vor 50 Jahren
„Die Astronauten liebten das Risiko“

Die Weltraumhistorikerin Teasel Muir-Harmony erzählt, warum die Mondladung für viele US-Amerikaner noch immer so wichtig ist und warum Buzz Aldrin Wein an Bord von Apollo 11 gebracht hat.

 mehr »
Wilde Verschwörungstheorien: Die erste Mondlandung und die Lust am Zweifeln
Wilde Verschwörungstheorien
schließen X
Bisher 4 Kommentare

Um die Mondlandung im Jahr 1969 ranken sich die wildesten Verschwörungstheorien. So seien die Bilder, die vor 50 Jahren um die Welt gingen, an einem Filmset entstanden.

 mehr »
50-jähriges Jubiläum: Festakt mit Freunden
50-jähriges Jubiläum
Festakt mit Freunden

Die Samtgemeinde Sottrum feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum. Auf die Enthüllung einer Bronzetafel am Sonnabend folgte einen Tag später ein Festakt mit zahlreichen Gäste im Forum des Gymnasiums.

 mehr »
Politischer Sieg über Moskau: Der Weg zum Mond: Vor 50 Jahren landeten die ersten Menschen
Politischer Sieg über Moskau
Der Weg zum Mond: Vor 50 Jahren landeten die ersten Menschen

Die erste Mondlandung vor 50 Jahren brannte sich in das kollektive Gedächtnis der Menschheit ein. Ihre Ursprünge lagen weniger in der Wissenschaft als in weltpolitischen Konfrontationen. Könnte so etwas jetzt wieder passieren?

 mehr »
Anzeige